Photometrie

<<< Chemische und mineralogische Analyse 

 

Photometrie

 

 

Physikalisches Prinzip
Es wird die Lichtdurchlässigkeit (einschließlich UV bis 200nm) einer Probenlösung bei einer bestimmten Wellenlänge gemessen. Aus der Lichtabsorption wird die Konzentration eines Stoffes errechnet.

Anforderungen an die Proben
Die Stoffe müssen farbig sein oder durch chemische Reaktionen gefärbt werden können.

Nutzanwendungen
Es können Konzentrationsmessungen zum Beispiel von Ammonium, Blei, Cadmium, Chrom, Formaldehyd, Hydrazin, Nitrat, Nitrit, Phosphat, Sulfat und Sulfid durchgeführt werden. 

Einschränkungen
keine Spurenbestimmung von Schwermetallen möglich.

Gerätebeschreibung

Lambda 11 Spektrometer der Fa. Perkin-Elmer

<<< Chemische und mineralogische Analyse