Prof. Dr. Judith Reindl

ist seit Dezember 2019 Juniorprofessorin für Biomedizinische Strahlenphysik am Institut für Angewandte Physik und Messtechnik der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik.

Prof. Dr. Judith Reindl

Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Erforschung von Krebs und der Wirkung von ionisierender Strahlung auf menschliche Zellen. Ein Hauptaugenmerk ist dabei die Weiterentwicklung neuer Methoden und innovativer Technologien in der Strahlentherapie. Ein weiteres wichtiges Themenfeld stellt die Entwicklung erfolgreicher Strahlenschutzkonzepte für die bemannte Raumfahrt dar.

Nach dem Studium der Physik mit Nebenfach Biologie promovierte Frau Judith Reindl an der Universität der Bundeswehr München zum Thema „Nanoskopische Analyse von DNA Doppelstrangbrüchen in menschlichen Krebszellen nach Ionenbestrahlung“. Seit 2017 führt sie die Gruppe zur biomedizinischen Strahlenphysik am Institut für angewandte Physik und Messtechnik an.

Frau Reindl betreut seither die biomedizinische Bestrahlung am Ionenmikrostrahl SNAKE und organisiert und leitet dort die Experimente eigener Studenten und internationaler Forscher. Ziel der Projekte ist es zum einen, die Mechanismen der Wirkung von ionisierender Strahlung auf menschliche Zellen zu untersuchen, zu verstehen wie DNA-Reparatur erfolgt und warum es zu Zelltod oder zu krebserregenden Mutationen durch Strahlung kommt. Zum anderen soll die am Institut für Angewandte Physik und Messtechnik entwickelte Proton Minibeam Strahlentherapie, eine hocheffektive und schonende Form der Tumortherapie, getestet und verifiziert werden, sodass sie im klinischen Alltag angewendet werden kann.

In der Lehre beschäftigt sich Prof. Reindl sowohl mit den Grundlagen der Physik als auch mit den medizinisch-biologischen Auswirkungen von Weltraumbedingungen, wie sie in der bemannten Raumfahrt auftreten. Hierbei legt sie großen Wert auf die Verbindung von traditionellen und modernen Lehrmethoden unter Einbeziehung von Smartphone und Co.

Neben Ihrer Arbeit an der UniBw M ist Judith Reindl als Gastwissenschaftlerin in Forschung und Lehre an der National University Singapur tätig.


Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik

Institut für Angewandte Physik und Messtechnik