Volker Weiß

Dr. Volker Weiß
externer Dozent, Zentralinstitut studium plus

Dr. Volker Weiß, Historiker, forscht und publiziert zur Geschichte und Gegenwart der extremen Rechten in Deutschland. Er wurde 2009 an der Universität Hamburg mit einer Arbeit über den »jungkonservativen« Kulturtheoretiker Arthur Moeller van den Bruck promoviert (Moderne Antimoderne. Arthur Moeller van den Bruck und der Wandel des Konservatismus. Paderborn 2012).
2009-2014 war er Lehrbeauftragter in Hamburg und Leipzig, seitdem arbeitet er als freier Autor.
Jüngste Veröffentlichung: Die autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes. Stuttgart 2017. https://www.klett-cotta.de/buch/Gesellschaft_/_Politik/Die_autoritaere_Revolte/79925
Er ist Mitglied im Villigster Forschungsforum zu Nationalsozialismus, Rassismus und Antisemitismus e.V.

Weitere Publikationen: 

Moses Hess. Rheinischer Jude, Revolutionär, früher Zionist. Köln 2015.

Deutschlands Neue Rechte. Angriff der Eliten – Von Spengler bis Sarrazin. Paderborn 2011.

Navigation