Sabine Trupp

Dr. rer.nat. Sabine Trupp
externe Dozentin, Zentralinstitut studium plus

Kurzvita Dr. Sabine Trupp, Leitung Geschäftsfeld Sensormaterialien Fraunhofer EMFT

Sabine Trupp stammt aus Saalfeld an der Saale. Nach dem Chemiestudium und der Promotion am Institut für Physikalische Chemie der Friedrich-Schiller-Universität Jena kam sie zu TriOS Mess- und Datentechnik GmbH in Oldenburg und entwickelte dort Optroden zum

Einsatz in Tauchsensoren für die Wasseranalytik. Frau Dr. Trupp wurde 2009 Mitarbeiterin der Fraunhofer EMFT und hat im Mai 2012 die Leitung des Geschäftsfeldes Sensormaterialien übernommen. Frau Dr. Sabine Trupp ist seit 2016 Habilitandin an der Universität der Bundeswehr und arbeitet an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (EIT) im Institut für Physik im Bereich der Gassensorik. Aufgrund der komplementären Reinräume ergänzen sich die Fraunhofer EMFT und die Universität der Bundeswehr in idealer Weise. Beide Institutionen haben sich zum Ziel gesetzt, noch enger zusammenzuarbeiten.

Profil Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT

Die Fraunhofer EMFT betreibt angewandte Forschung an Sensoren und Aktoren für Mensch und Umwelt. Die Kernkompetenzen der hundert Mitarbeiter großen Forschungsabteilungen in München und Regensburg liegen in den Bereichen Funktionale Moleküle, Siliziumtechnologien, Folientechnologien, Mikropumpen sowie der Fähigkeit zur Systemintegration. Auf Basis dieses Know-hows entwickeln die Mitarbeitenden neuartige Sensoren und Aktoren. Die größte Stärke der Fraunhofer EMFT liegt jedoch im Zusammenspiel ihrer Kernkompetenzen, da Innovationen oft an den Grenzen und in der Kombination verschiedener Technologien entstehen. Dies ermöglicht innovative Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen und Branchen.

Navigation