Cornelia Küsel

Mag.phil. Cornelia Küsel
Dozentin, Zentralinstitut studium plus

Cornelia Küsel, Mag.phil., studierte an der Universität Innsbruck Psychologie und Pädagogik im Schwerpunkt Grundlagen der Beratung und Psychotherapie. Während des Studiums arbeitete sie u.a. im Bereitschaftsdienst einer Suchtklinik und als Mitarbeiterin an der Universität Innsbruck im Bereich der Lehre und Forschung.

Nach dem Studium ist sie an die Universität der Bundeswehr München gewechselt und promoviert seitdem zum Thema Online-Intervention zur Förderung eines positiven Körperbildes bei Essstörungen. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Humanwissenschaften und ist Sprecherin der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UniBw M und Vertreterin in der EHL.

Ihre Themen und Interessensschwerpunkte sind:

  • Online-Psychotherapie und Psychotherapieforschung
  • Essstörungen, Körperbild und Leibphänomenologie
  • Stress und Stressbewältigung
  • Der Soldatenberuf und seine Herausforderungen im privaten wie auch dienstlichen Bereich

Sie konnte sehr viele Erfahrungen als Angehörige wie auch mit der Bundeswehr als Institution sammeln. Aufgrund dessen haben sich die Position und auch das wissenschaftliche Interesse als Grenzgängerin zwischen zivilen und militärischen Leben ergeben.

Privat interessiert sie sich vor allem für Musik, das Geigenspiel, eine Menge Literatur und Sportarten wie Fechten und Ju-Jutsu.

Navigation