Studium

Das Studium

Militärisch

Durch die Versetzung und die Immatrikulation werden die Offizieranwärter und Offiziere Angehörige der UniBw MÜNCHEN und damit studierende Offiziere / Offizieranwärter. Sie haben den Auftrag, das Studium in kürzestmöglicher Zeit durchzuführen, mit dem Master abzuschließen und der Truppe schnellstmöglich wieder zur Verfügung zu stehen.

Im Rahmen der auch während des Studiums weiterhin gültigen militärischen Vorschriften und gesetzlichen Rahmenbedingungen, einschließlich des Status, können und sollen die studierenden Soldaten des StudFBer B ihr Studium frei und eigenverantwortlich gestalten. Eine Teilnahmepflicht besteht für die begleitende militärische Fremdsprachenausbildung, die militärische Aus- und Weiterbildung sowie die IGF-/ Sportausbildung.

Der Dienst, d.h. damit auch das Studium verlangt dennoch die Präsenz am Dienstort. Als Dienstort gilt das Tarifgebiet des Münchener Verkehrs– und Tarifverbundes (MVV) in der jeweils gültigen Fassung.

Die Präsenzregelung gilt während der allgemeinen Dienstzeit des StudFBer B:

Präsenspflicht:
Mo – Do 07:00 - 16:45 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr

Hinweis - Abwesenheiten vom Dienstort während der allgemeinen Dienstzeit bedürfen der Genehmigung durch den nächsten Disziplinarvorgesetzten. Anwesenheiten werden in unregelmäßigen Abständen auch ohne Ankündigung überprüft.

Die militärischen Vorgesetzten sind in ihrer Aufgabe als Disziplinarvorgesetzter auch für die persönlichen Belange der studierenden Soldaten zuständig. Ihnen kann man sich in fachlicher aber auch in persönlicher Hinsicht jederzeit anvertrauen. Frei nach dem Motto: „Für jedes Problem findet sich auch eine Lösung“.

Aufgrund der akademischen Freiheit besteht eine tägliche Informationspflicht an den entsprechenden Aushangbrettern vor dem GeZi des Studentenfachbereichs B (Geb. 6) und in den Wohnbereichen sowie in unserer Verwaltungssoftware ÜVAS, am virtuellen schwarzen Brett (VSB). Nur so kann eine verzugslose Informationsweitergabe sichergestellt werden. Zur Gewährleistung der Informationsübermittlung per E–Mail sind diese mindestens einmal täglich abzurufen. Näheres regelt die Befehlslage im Studentenfachbereich.

Akademisch

Das Studium an der UniBw MÜNCHEN unterliegt neben dem Studium in Trimestern einigen Besonderheiten (z.B. Studium der kurzen Wege, Campusuniversität, Intensivstudium, Kleingruppenkonzept, ...), um dieses Ziel zu erreichen.

Das Studium schließt entweder nach 3 Jahren (Regelstudienzeit, gleichzeitig Höchststudienzeit) mit dem Bachelor oder nach 4 Jahren mit dem Master ab. Das heißt, der studierende Offizier/Offizieranwärter erwirbt zwei Hochschulabschlüsse in akkreditierten Studiengängen.

Die Studienanforderungen sind durch die zeitliche Straffung in Trimestern, die zusätzlichen Inhalte des „Studiums +“ und der Fremdsprachenausbildung sehr hoch. Nur durch die konsequente Teilnahme an Vorlesungen und Übungen, das Nutzen der besonderen Vorteile der Campusuniversität der kurzen Wege sowie der intensiven Zusammenarbeit zwischen Lehrenden und Lernenden sind dabei Garanten eines erfolgreichen Studienverlaufs. Hierzu empfiehlt sich u.a. die frühestmögliche Bildung kleiner, effektiver und effizienter Lerngruppen auf Ebene der studierenden Soldaten.

Studierendenbereich der Universität der Bundeswehr in München

Studierendenfach- bereich B der Universität der Bundeswehr

Zurück zu Informationen zum Studienbeginn

ÜVAS Das virtuelle schwarze Brett der UniBw M

Kinderbetreuung Brief der Präsidentin an den Studierendenjahrgang 2017

VollzähligkeitMeldung der persönlichen Bekleidung und Ausrüstung