Messungen der Düsenaustrittsströmung am Mehrzweck-Windkanal (MZW)

9 Mai 2018

Hintergrund:

Der Mehrzweck-Windkanal (MZW) am Institut für Strahlantriebe kann für verschiedene Untersuchungen verwendet werden. Unter anderem werden an dessen Freistrahl-Düse Fünflochsonden kalibriert. Die Qualität der Düsenaustrittsströmung ist dabei von entscheidender Bedeutung, weshalb diese messtechnisch untersucht und quantifiziert werden soll.

Ziel der Arbeit:

Basierend auf einer vorherigen Bachelorarbeit sind zwei Messaufgaben ausstehend, die entweder zusammen (MA/PA) oder als zwei getrennte Arbeiten (BA/SA) vergeben werden können:
1. Geschwindigkeitsmessung des horizontalen Mittelschnitts der Düsenaustrittsströmung mit ParticleImage Velocimetry(PIV)
2. Totaldruck-Messung in drei Raumrichtungen mit einer Pitot-Sonde
Die Untersuchungen beinhalten die Einarbeitung in die Theorie der Messung, sowie den Versuchsaufbau, dessen Durchführung und Auswertung. Die Theorie sowie die Ergebnisse sind vollumfänglich in der jeweiligen Arbeit darzustellen und zu diskutieren.

Betreuer: Marcel Börner

Ausschreibung als PDF