Soldatinnen

Informationen für Soldatinnen

 

Für einen reibungslosen Ablauf bezüglich einer gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung beachten Sie bitte:

1. Im Rahmen der Unentgeltlichen Truppenärztlichen Versorgung (UTV) hat die Soldatin Anspruch auf jährliche gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen.

2. Maßnahmen zum Zweck der Empfängnisverhütung unterliegen nicht der UTV und können nicht verordnet werden.

3. Bei Einnahme einer hormonellen Kontrazeption („Pille") besteht jedoch Anspruch auf halbjährliche Kontrolluntersuchungen im Rahmen der UTV.

Um die Überweisungen zu erhalten, benutzen Sie bitte das folgende Formular:

 

Gyn-FormularGyn-Formular

 

 
In Notfällen:
Ziviler Rettungsdienst

112

 
 

Ärztliche Bereitschaft
der Bw nach Dienst:


0800 972 63 78

Ziviler Notdienst:
116 117
(bundesweit, ohne Vorwahl)

 


Sanitätsversorgungszentrum

Festnetz: (089) 6004 -

 App.: 4950 Truppenarzt

App.: 4988 Zahnarzt

Bw-Netz: 90 6217 -

 

Telefon- und Sprechzeiten:
Mo-Do 07:00-12:00 Uhr 
Fr       07:00-11:00 Uhr 
Mo  13:00-14:00 Uhr