Anmeldung, Rücktritt und Zahlung Sommerkurse

Anmelde-, Rücktritts- und Zahlungsmodalitäten zu den
Sommerkursen der Sprachweiterbildung
an der Universität der Bundeswehr

1. Anmeldung

Zur Teilnahme an den Kursen der Weiterbildung ist eine ordentliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung zu den Kursen der Sprachweiterbildung erfolgt über ILIAS (zu den Lehrveranstaltungen in ILIAS). Bitte loggen Sie sich dort mit Ihrer Rechenzentrumskennung ein. Wählen Sie Ihren Kurs aus und melden sich an.

 PDF Download: Anleitung Kursanmeldung in ILIAS

Die Anmeldung ist nicht mündlich, telefonisch oder per E-Mail möglich.
Bei Problemen mit der Kursanmeldung in ILIAS, kontaktieren Sie mich direkt unter kati.schebesta@unibw.de oder telefonisch mit der Durchwahl -2040. Eine Teilnahme ohne ordentliche Voranmeldung ist nicht möglich.

Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr insofern nicht rechtzeitig und formgerecht der Rücktritt mitgeteilt wird (siehe 4.).

Anmeldeschluss für die Sommerkurse 2017 ist Freitag, der 30. Juni.

 

2. Höhe der Kursgebühr

Die Kursgebühr staffelt sich abhängig von der Teilnehmerzahl. Da sich vereinzelt auch nach Kursbeginn noch Teilnehmer/innen an- oder abmelden, erfolgt die endgültige Festlegung erst am zweiten Kurstag anhand der endgültigen Teilnehmerzahl. Sie werden nach Anmeldeschluss und vor Kursbeginn über die zu erwartende Kursgebühr per E-Mail informiert.

Genaue Angaben zu den zu erwartenden Kursgebühren finden Sie beim jeweiligen Kurs.

Bitte sehen Sie vor Kursbeginn von Nachfragen ab, wie viele Anmeldungen schon vorliegen und wie hoch die Kursgebühr tatsächlich sein wird.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich bereit, die Kursgebühr bis zu einem Betrag ausgehend von der im Programm beim jeweiligen Kurs angegebenen Mindestteilnehmerzahl ohne weiteres zu zahlen, wenn sich dies aus der finalen Teilnehmerzahl ergibt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, wird der Kurs nur in Absprache mit den angemeldeten Teilnehmern in einem ggf. angepassten Kursumfang durchgeführt, aus dem sich eine abweichende Kursgebühr ergeben kann.

 

3. Zahlungsmodalitäten

Die Kurse der Sprachweiterbildung sind kostenpflichtig. Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich, die Kursgebühr entsprechend der Teilnehmerzahl zu zahlen.

Die Zahlung erfolgt per Überweisung.

Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung Auskunft über die voraussichtliche Kursgebühr entsprechend der Teilnehmerzahl.

Nach dem zweiten Kurstag werden Sie per E-Mail über die endgültige Kursgebühr (im Rahmen der Angaben unter 2.) entsprechend der tatsächlichen Teilnehmerzahl informiert und aufgefordert diese zu überweisen. Dafür erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt die erforderlichen Kontodaten.

Die Überweisung muss innerhalb von fünf Werktagen nach Aufforderung erfolgen. Nach Eingang aller Zahlungen werden den Teilnehmer/innen Zahlungsnachweise ausgestellt.

 

4. Rücktritt und verpasste Kurseinheiten

4.1 Allgemeine Rücktrittsregelung

Der Rücktritt von der Kursteilnahme ist bis einen Werktag vor der zweiten Kursstunde aus nachweisbaren dienstlichen bzw. mit Ihrem Studium einhergehenden terminlichen Gründen möglich.

  • Der Rücktritt muss in jedem Fall schriftlich oder per E-Mail bis spätestens einen Werktag vor der zweiten Kursstunde mitgeteilt werden.
  • Erfolgt der Rücktritt erst nach Kursbeginn, d.h. nicht rechtzeitig am letzten Werktag vor der 1. Kursstunde oder nach Teilnahme an der ersten Kursstunde, wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 € bzw. eine anteilige Kursgebühr in Abhängigkeit von der Kursgröße, Gesamtstundenanzahl und der Gesamtkursgebühr erhoben sofern diese höher wäre als die Stornogebühr.
  • Erfolgt keine pünktliche Mitteilung über den Rücktritt bis einen Werktag vor der zweiten Kursstunde, wird die gesamte Kursgebühr in jedem Fall fällig und ist nicht erstattungsfähig.

 

4.2 Verpasste Kurseinheiten / Unterrichtsausfall

Für verpasste Kurseinheiten ist unabhängig vom Verhinderungsgrund des Teilnehmers keine Erstattung möglich.

Sollte eine Kurseinheit durch Erkrankung der Lehrkraft ausfallen, wird diese einen Nachholtermin mit den Kursteilnehmern/innen abstimmen. Wenn kein Nachholtermin ermöglicht werden kann, erfolgt für ausgefallene Termine eine anteilige Erstattung der Kursgebühr.