Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Admin-Login

Dr. Yannik Porsché

Dr. Yannik Porsché

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / postdoctoral researcher

 

   Kontakt:

   E-Mail: yannik.porsche[at]unibw.de

   Tel. / phone: +49.89.6004-2063

   Büro / office: Geb. 33 / Raum 1273

   Sprechstunde nach Vereinbarung

 

 

 

 

Die Forschung und Lehre von Yannik Porsché konzentriert sich auf die Analyse sozialer Interaktionen in institutionellen Arbeitskontexten. Eine Kombination von Methoden der Diskursanalyse und Ethnographie dient ihm als Zugang, um in empirischen Studien theoretischen Fragen zur Verschränkungen von Alltags- und Globalisierungssoziologie nachzugehen. In seiner Promotion an der Universität Mainz und Dijon hat er Arbeitspraktiken im Museum erforscht. Als Postdoc hat er in einer Studie an der Goethe Universität Frankfurt und der Humboldt-Universität zu Berlin die Kriminalprävention der Polizei untersucht (siehe CODISP). Sein Habilitationsprojekt konzentriert sich auf institutionelle Arbeit der Prävention und Deradikalisierung im Bereich von religiösem und politischem Extremismus. Zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten zählen die Migrations- und Museumsforschung, die Extremismus- und Terrorismusforschung und die Themen Wissenskulturen, Identität, Öffentlichkeit und Repräsentation.

 

Akademische Laufbahn

  • 2014 Soziologie, Promotion (Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Université de Bourgogne Dijon)
  • 2008 Praxisorientierte Kulturphilosophie, M.A. Schwerpunkte Kultur- und Identitätskonzepte, Migration (Universität Stuttgart / Université Paris 8)
  • 2005 Psychologie, M.A. Schwerpunkt Diskursive Psychologie (University of Edinburgh)