Inhalt

Vita


 

seit August 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Human Rights, Urban Space and Gender Politics in Turkey and Israel“ (Projektstelle 50%); Lehrstuhl Prof. Stetter; Universität der Bundeswehr München

2010-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Kosnick, Institut für Grundlagen der Gesellschaftswissenschaften; Goethe-Universität Frankfurt am Main

2006-2009 Masterstudiengang (M.A.) „Internationale Migration und Interkulturelle Beziehungen“; Universität Osnabrück/Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS)

2005-2006 Dipl. Sozialpädagogin (FH) im Quartiersmanagement der Düttmann-Siedlung; NHU Kreuzberg e.V. Berlin
2004-2005 Sozialreferat der Stadt Braunschweig; Dipl. Sozialpädagogin im „Büro für Migrationsfragen“

1999-2004 Studium der Sozialpädagogik und Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Ostfalia Hochschule); Abschluss: Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (FH)

 

Forschungsschwerpunkte
Soziologie des Raumes
Ungleichheitsforschung
Migrationsforschung
Gender Studies

 

Thema des Promotionsvorhabens
„Spatialization of Gender Norms“

 

Lehre
WT 2012 Die Ethnisierung sozialer Konflikte: Das Beispiel Ruanda
WT 2013 Die politische Ethnisierung sozialer (Gewalt-)Konflikte: Das Beispiel Ruanda

 

Mitgliedschaften

  • European Sociological Association
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS): Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in den Sozialwissenschaften
  • DGS Sektion Stadt- und Regionalsoziologie

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild Yueksel

Gökçen Yüksel M.A.