Susanne Fischer


Berufserfahrung

  • Seit November 2014: Koordination des vom BMBF geförderten Projektes "Medial vermittelte Risikokommunikation bei komplexen Schadenslagen" in dem vom BMBF geförderten Forschungsverbund "Praktiken und Kommunikation zur aktiven Schadensbewältigung" (PRAKOS).

  • Oktober 2010-Dezember 2013: Koordination des vom BMBF geförderten Projektes "Securitization PLUS" in dem vom BMBF geförderten Forschungsverbund "Sicherheit im öffentlichen Raum" (SIRA) an der Universität der Bundeswehr München (Konsortialleitung Prof. Carlo Masala/UniBwM).

  • Seit Oktober 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Carlo Masala (Professur für Internationale Politik) an der Universität der Bundeswehr München.

  • 2005 bis 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Die Rolle transnationaler Unternehmen in Konfliktzonen" an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung in Frankfurt/Main (Prof. Klaus Dieter Wolf, Programmbereich Private Akteure im transnationalen Raum)


Akademische Ausbildung

  • Juli-September 2012: Visiting Research Fellow an der Universität Oxford/Department of International Development (Forschungsstipendium der Fritz Thyssen Stiftung)

  • 2011: Promotion zur Dr. phil. an der Technischen Universität Darmstadt

  • 2005-2011: Doktorandin am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt (Gutachter: Prof. Klaus Dieter Wolf und Prof. Nicole Deitelhoff)

  • 2005: Magistra Artium (M.A.) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 2000 bis 2004: Studentische Hilfskraft und Tutorin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Institut für Politikwissenschaft
  • 1997 bis 2005: Magisterstudium der Politikwissenschaften/Soziologie/Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft/Judaistik an der Johannis Gutenberg-Universität Mainz und der Universität Wien (WS 1999/2000)


Mitgliedschaften

  • Woman In International Security (WIIS); 2011-2016 Regionalbeauftragte München

  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)


Forschungsschwerpunkte

  • Sicherheitspolitik/Security Studies
  • Global Governance und Unternehmen (Unternehmensverantwortung in Konfliktregionen)
Susanne Fischer

Dr. Susanne Fischer