Vita_Enskat

Persönliche Angaben

  • geboren am 19. September 1984 in Berchtesgaden


Wissenschaftliche Ausbildung

  • Oktober 2004 bis Juni 2009: Magisterstudium der Politikwissenschaft (Hauptfach), Neuere und Neueste Geschichte und Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Juni 2009: Abschlussprüfung zur Erlangung des akademischen Grades eines Magister Artium (M.A.) mit dem Gesamtprädikat 1,15 (Magisterarbeit 1,15) bestanden
  • Oktober 2010 bis September 2013: Promotionsstipendiat Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Mai 2014: Promotion an der Universität der Bundeswehr München zum Dr. rer. pol. mit dem Gesamtprädikat „Magna cum laude“


Berufspraktische Tätigkeiten (Auswahl)

  • Februar 2006-April 2006: Praktikum im Deutschen Bundestag
  • September 2009 bis Dezember 2009: Freier Mitarbeiter und Hospitant des Bayerischen Rundfunks
  • 2009-2014: Dozent und Tutor am Geschwister-Scholl-Institut für politische Wissenschaften
  • Januar 2010-Januar 2011: Mitarbeiter (Marketing & Sales) der Albrecht GmbH – Gesellschaft für internationale Fachausstellungen und Kongresse
  • Mai 2011-August 2012: Bundesvertreter der Stipendiat_innen der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • September 2011-November 2011: Mitarbeiter des Entwicklungsprojekts „Vision East Afrika Forum“ der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tansania
  • April 2013-Dezember 2013: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geschwister-Scholl-Institut für politische Wissenschaften der LMU München (Lehrstuhl Prof. Steffen Schneider)
  • April 2013-Juni 2013: Mitwirkung am Forschungsprojekt „Maritime Sicherheit am Golf von Guinea“ am Lehrstuhl für Internationale Politik der Universität der Bundeswehr München (Prof. Caro Masala)
  • 2014- Dozent an der Filmhochschule München
  • 2014- wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Marketing und Organisationskommunikation der Universität der Bundeswehr München (Prof. Carsten Rennhak)


Forschungsschwerpunkte

  • Sub-Sahara Afrika (Ökonomie, Sicherheitspolitik etc.)
  • Regionale Integration und Kooperation
  • Theorien der Internationalen Beziehungen
  • Maritime Sicherheit und Sicherheitspolitik
  • Entwicklungspolitik
  • Medienpolitik und Medienwirkungsforschung


Fremdsprachenkenntnisse

  • Englisch: fließend in Wort und Schrift
  • Französisch: fließend in Wort und Schrift
  • Italienisch: fließend in Wort und Schrift
  • Suaheli: Grundkenntnisse