Vita

Lebenslauf AK Stand Sept. 09

 

               Andreas Krapp (CV)              

  • 3. Juli 1940 in Bamberg  geboren
  • 1965: Lehramtsexamen an der PH München-Pasing
  • 1963-1967 Studium der Psychologie, Soziologie  und Erziehungswissenschaft an der LMU München; Akademische Lehrer: Philipp Lersch, Rudolf Bergius, Arthur Mayer, Hans Schiefele.
    1992: Promotiion (Dr. phil.)  LMU München
  • 1979: Habilitation LMU München
  • 1980-1995 Professor für Erzeihungswissenschaft und Pädagogische Psychologie an der Universität der Bundeswehr München
  • 2000-2004 gewählterr DFG-Fachgutachter für Lehr-, Lern- und Qualifikationsforschung
  • 2004-2007 Sprecher des Fachkollegiums Erziehungswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft  (DFG)
  • 1997-2005 Mitglied des Sachverständigenrates des Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) in Kiel
  • 1997-2005 Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • European Association of Learning and Instruction (EARLI)
  • American Educational Research Association (AERA)

Privates: