VN Sonderorganisationen

Die 15 Sonderorganisationen der Vereinten Nationen ("specialized agencies", Art. 57 UN-Charta) sind internationale Organisationen, die aufgrund eines völkerrechtlichen Vertrages mehrerer Staaten errichtet worden sind. Sie stehen zu den Vereinten Nationen in besonderer Beziehung. Aufgrund Art. 63 UN-Charta werden sog. Beziehungs- und Kooperationsabkommen zwischen der Sonderorganisation und der Weltorganisation geschlossen, aus der sich das Verhältnis und der rechtliche Rahmen der Kooperation der beiden Organisationen ableitet. Diese Abkommen werden seitens der Vereinten Nationen vom Wirtschafts- und Sozialauschuß abgeschlossen.

In dem letzten Abschnitt dieser Seite finden Sie alle autonomen Organisationen, die in Beziehung zu den VN stehen, aber keine Sonderorganisationen sind. Dies ist deshalb, weil die bestehenden Beziehungen zur UNO nicht nach dem in Art. 63 UN-Charta festgelegten Verfahren über den Wirtschafts- und Sozialratsausschuß geschlossen werden.

Die Liste ist alphabetisch geordnet.



Sonderorganisationen der Vereinten Nationen

Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)
Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom/Italien

International Civil Aviation Organization (ICAO)
Internationale Zivilluftfahrt-Organisation mit Sitz in Montreal/Kanada

International Fund for Agriculture Development (IFAD)
Internationaler Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung mit Sitz in Rom/Italien

International Labour Organization (ILO)
Internationale Arbeitsorganisation mit Sitz in Genf/Schweiz

International Maritime Organization (IMO)
Internationale Seeschifffahrts-Organisation mit Sitz in London/Großbritannien

International Monetary Fund (IMF)
Internationaler Währungsfonds mit Sitz in Washington/USA

International Telecommunication Union (ITU)
Internationale Fernmeldeunion mit Sitz in Genf/Schweiz

United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO)
Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur mit Sitz in Paris/Frankreich

United Nations Industrial Development Organization (UNIDO)
Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung mit Sitz in Wien/Österreich

Universal Postal Union (UPU)
Weltpostverein mit Sitz in Bern/Schweiz

World Bank Group
Weltbankgruppe mit Sitz in Washington/USA

Die Weltbank-Gruppe setzt sich aus folgenden Organisationen zusammen:
  • Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD)
  • Internationale Entwicklungsorganisation (IDA)
  • Internationale Finanzkorporation (IFC)
  • Multilaterale Investitions-Garantie Agentur (MIGA)
  • Internationales Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID)
Auf der Homepage der Weltbankgruppe führen Sie links zu den einzelnen Organisationen.


World Health Organization (WHO)
Weltgesundheitsorganisation mit Sitz in Genf/Schweiz

World Intellectual Property Organization (WIPO)
Weltorganisation für geistiges Eigentum mit Sitz in Genf/Schweiz

World Meterorological Organization (WMO)
Weltorganisation für Meteorologie mit Sitz in Genf/Schweiz

World Tourism Organization (WTO)
Weltorganisation für Tourismus mit Sitz in Madrid/Spanien




Autonome Organisationen in Beziehung zu den Vereinten Nationen


International Atomic Energy Agency (IAEA)
Internationale Atomenergie-Organisation mit Sitz in Wien/Österreich

Organization for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW)
Organisation für das Verbot chemischer Waffen mit Sitz in Den Haag/Niederlande

Preparatory Commission for the Comprehensive Nuclear-Test-Ban Treaty Organization (CTBTO)
Vorbereitungsausschuß für die Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen mit Sitz in Wien/Österreich

World Trade Organization (WTO)
Welthandelsorganisation mit Sitz in Genf/Schweiz