Schriftenverzeichnis

Prof. Dr. Bardo Fassbender

Schriftenverzeichnis

    1. Monographien und selbstständige Veröffentlichungen
    2. Herausgebertätigkeit
    3. Kommentierungen und Handbuchbeiträge
    4. Aufsätze und Beiträge in Zeitschriften
    5. Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken
    6. Urteilsanmerkungen
    7. Buchbesprechungen

     

1. Monographien und selbstständige Veröffentlichungen


UN Security Council Reform and the Right of Veto: A Constitutional Perspective. Den Haag/London/Boston: Kluwer Law International, 1998. (Reihe "Legal Aspects of International Organization", Bd. 32). xxii, 421 S. ISBN 90-411-0592-1.
 

[Besprechungen: David Schweigman, Leiden Journal of International Law Bd. 13 (2000), S. 467-471; Frederic L. Kirgis, American Journal of International Law Bd. 93 (1999), S. 975-977; Tono Eitel, Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 74 (1999), S. 242-246; Andreas L. Paulus, European Journal of International Law Bd. 10 (1999), S. 209-211; Markus Krajewski, Vereinte Nationen, 47. Jg. 1999, S. 67 f.; Paul Conlon, Nordic Journal of International Law Bd. 67 (1998), S. 499-501; Christian Tams, German Yearbook of International Law Bd. 41 (1998), S. 567-571; Frank Hoffmeister, Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Bd. 58 (1998), S. 1091-1097.]
 


UN-Reform und kollektive Sicherheit. Der Bericht des 'UN High-level Panel on Threats, Challenges and Change' vom Dezember 2004 und die Empfehlungen des UN-Generalsekretärs vom März 2005. Berlin : Heinrich Böll Stiftung, April 2005 (Global Issue Papers, Nr. 17). [Volltext]
 

In englischer Fassung unter dem Titel: UN Reform and Collective Security: The Report of the UN High-level Panel on Threats, Challenges and Change of December 2004 and the Recommendations of the UN Secretary-General of March 2005. Berlin: Heinrich Böll Stiftung, April 2005 (Global Issue Papers no. 17, English version). [Volltext]
 


Der offene Bundesstaat. Studien zur auswärtigen Gewalt und zur Völkerrechtssubjektivität bundesstaatlicher Teilstaaten in Europa. Tübingen: Mohr Siebeck, 2007 (Reihe "Jus Publicum", Bd. 161).
 

[Besprechungen: Christian Hillgruber, Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 23 Juli 2008, S.7; Detlef F. Vagts, American Journal of International Law Bd. 102 (2008), S. 211-213; Giorgio Repetto, Diritto Pubblico 2008 (H.1 von Jan-April 2008), S. 329-334; Georg Bernd Oschatz, JuristenZeitung (JZ), 64. Jg. 2009, S.96; Gernot Sydow, Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 31 Nr. 1/2 (2009), S. 142-143.]

 

The United Nations Charter as the Constitution of the International Community. Leiden/Boston: Martinus Nijhoff Publishers, 2009. (Reihe "Legal Aspects of International Organization", Bd. 51). xi, 215 S. ISBN 978 90 04 17510 5.
 

2. Herausgebertätigkeit


Völkerrecht als Wertordnung - Common Values in International Law. Festschrift für Christian Tomuschat. Kehl am Rhein/Strasbourg/Arlington, VA: N.P. Engel Verlag, 2006. XV, 1184 S. ISBN 3-88357-136-9 (gemeinsam mit Pierre-Marie Dupuy, Malcolm N. Shaw und Karl-Peter Sommermann).


3. Kommentierungen und Handbuchbeiträge


Kommentierung von Art. 2 Nr. 1 der Charta der Vereinten Nationen (Prinzip der souveränen Gleichheit der Staaten). In: Bruno Simma (Hrg.), The Charter of the United Nations: A Commentary. 2. Aufl., Bd. I, Oxford 2002, S. 68-91 (vollständige Neufassung der Erstkommentierung von A. Bleckmann).

Kommentierung der Artikel 9, 10, 11, 12, 54 und 55 des Statuts des Internationalen Gerichtshofs. In: Andreas Zimmermann / Christian Tomuschat / Karin Oellers-Frahm (Hrg.), The Statute of the International Court of Justice: A Commentary, Oxford 2005, S. 261-284, 285-294, 295-298, 299-302, 1171-1176, 1177-1182.

Wissen als Grundlage staatlichen Handelns. In: Josef Isensee / Paul Kirchhof (Hrg.), Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland, 3. Aufl., Bd. IV: Aufgaben des Staates, § 76, Heidelberg 2006, S. 243-312.
  

4. Aufsätze und Beiträge in Zeitschriften


Berliner Viermächte-Deklaration vom 5. Juni 1945. Die letzte Rede von Alois Mertes. Deutschland Archiv Bd. 18 (1985), S. 760-762.

Adenauer und Deutschland 1945-1949. Deutschlandbild und -politik Adenauers nach seinen Briefen. Deutschland Archiv Bd. 18 (1985), S. 996-1004.

Deutschland im Völkerrecht des Wandels. Deutschsprachige Völkerrechtslehrbücher und ihre Darstellung der deutschen Rechtslage. Deutschland Archiv Bd. 19 (1986), S. 395-400.

Reden und Erklärungen zum 8. Mai 1985 [Bibliographie]. Deutschland Archiv Bd. 19 (1986), S. 540-543.

Die Völkerrechtssubjektivität internationaler Organisationen. Österreichische Zeitschrift für Öffentliches Recht und Völkerrecht Bd. 37 (1986), S. 17-49.

Dokumentationen zur Rechtslage Deutschlands. Ein kritischer Überblick. Deutschland Archiv Bd. 20 (1987), S. 299-312.

Stichwort: Der Briefwechsel Kiesinger-Stoph 1967. Deutschland Archiv Bd. 20 (1987), S. 692 f.

Die Rechtslage Deutschlands vierzig Jahre nach Bildung der beiden deutschen Staaten [Tagungsbericht]. Deutschland Archiv Bd. 22 (1989), S. 1282-1284.

Zur staatlichen Ordnung Europas nach der deutschen Einigung. Europa Archiv Bd. 46 (1991), S. 395-404.

Deutschland: Europa gegenüber. Folgen des deutschen Einigungsprozesses für die staatliche Ordnung Deutschlands und Europas. Politische Studien Bd. 42 (1991), S. 514-529. Nachgedruckt in: Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung (Hrsg.), Der deutsche Einigungsprozeß - Folgewirkungen für Deutschland und Europa, München 1992, S. 19 ff.

Konflikte der Zukunft und die begrenzten Möglichkeiten der Vereinten Nationen in ihrer heutigen Gestalt: Bemerkungen zu Nigel D. Whites Buch "Keeping the Peace". Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 69 (1994), S. 66-75.

Quellen und Ursprünge des universalen Völkerrechts. Zum Abschluß der großen Edition Wilhelm G. Grewes und zu Karl-Heinz Zieglers Darstellung der Völkerrechtsgeschichte. Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 70 (1995), S. 283-294.

Das LL.M.-Studium an der Yale Law School. Juristische Schulung (JuS), 36. Jg. 1996, S. 85-87.

Wieder kein Platz an der Sonne? Die politische Meinung, 41. Jg. 1996, Heft Nr. 325 vom Dezember, S. 61-67. Englische Fassung unter dem Titel: The Gordian Knot of Security Council Reform. German Comments, 15. Jg. 1997, Heft Nr. 45 vom Januar, S. 55-61.

Deutsche und europäische Staatlichkeit - kein notwendiger Widerspruch. Anmerkungen zu Rudolf Hanisch, Die künftige Rolle der Nation in der Europäischen Union. Politische Studien, 48. Jg. 1997, Heft 353 vom Mai/Juni 1997, S. 99-106.

Die Verfassungswidrigkeit eines allgemeinen Ausschlusses einer Personengruppe vom Schutz vor Diskriminierung. Zur Entscheidung des US Supreme Court in Sachen Romer v. Evans. Europäische Grundrechte-Zeitschrift (EuGRZ), 24. Jg. 1997, S. 608-615 (mit Übersetzung der Entscheidung S. 624-630).

Die prekäre Stellung des Südens im Völkerrecht der Gegenwart. Politische Studien, 49. Jg. 1998, Heft 357 vom Januar/Februar 1998, S. 99-111.

The United Nations Charter as Constitution of the International Community. Columbia Journal of Transnational Law, Bd. 36 (1998), S. 529-619.

Rückblick auf den Frieden von Versailles. Bemerkungen zur Quellensammlung von Klaus Schwabe. Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 73 (1998), S. 209-220.

Reforming the United Nations. Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 73 (1998), S. 427-442. Weiterer Abdruck in: Contemporary Review, Bd. 272 (1998), S. 281-290.

El principio de proporcionalidad en la jurisprudencia del Tribunal Europeo de Derechos Humanos. Cuadernos de derecho publico (hrg. vom Instituto Nacional de Administración Pública, Madrid) 5 (Sept.-Dez. 1998), S. 51-73.

Klageausschluß bei Enteignungen zu Reparationszwecken - Das Gemälde des Fürsten von Liechtenstein. Neue Juristische Wochenschrift (NJW), 52. Jg. 1999, S. 1445-1448.

Quis judicabit? The Security Council, Its Powers and Its Legal Control (Besprechungsaufsatz). European Journal of International Law, Bd. 11 (2000), S. 219-232.

Der Fürst, ein Bild und die deutsche Geschichte. Zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte im Fall Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein gegen Deutschland. Europäische Grundrechte-Zeitschrift (EuGRZ), 28. Jg. 2001, S. 459-466 (mit Übersetzung der Entscheidung S. 466-475).

Uncertain Steps into a Post-Cold War World: The Role and Functioning of the UN Security Council after a Decade of Measures against . European Journal of International Law, Bd. 13 (2002), S. 273-303

Gleichheitssatz und Restitutionsgesetzgebung. Anmerkung zur Entscheidung des UN-Ausschusses für Menschenrechte im Fall Des Fours Walderode. Europäische Grundrechte-Zeitschrift (EuGRZ), 29. Jg. 2002, S. 101-106 (mit Übersetzung der Entscheidung S. 127-131).

Stories of War and Peace: On Writing the History of International Law in the 'Third Reich' and After. European Journal of International Law, Bd. 13 (2002), S. 479-512 (2002).

Der Internationale Strafgerichtshof: Auf dem Weg zu einem "Weltinnenrecht"? Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament") Nr. 27-28/2002 vom 8. Juli 2002, S. 32-38.

Der Schutz der Menschenrechte als zentraler Inhalt des völkerrechtlichen Gemeinwohls. Europäische Grundrechte-Zeitschrift (EuGRZ), 30. Jg. 2003, S. 1-16.

Auswärtige Hoheitsrechte der deutschen Terretorien und Einzelstaaten vor der Reichsgründung. Ein Beitrag zur Vorgeschichte moderner bundesstaatlicher Kompetenzverteilung. Der Staat, Bd. 42 (2003), S. 409-436.

Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts über die Besoldung in den neuen Ländern. Neue Justiz (NJ), 57. Jg. 2003, S. 568-571.

All Illusions Shattered? Looking Back on a Decade of Failed Attempts to Reform the UN Security Council. Max Planck Yearbook of United Nations Law, Bd. 7 (2003), S. 183-218.

Die Völkerrechtssubjektivität der Europäischen Union nach dem Entwurf des Verfassungsvertrages. Archiv des Völkerrechts, Bd. 42 (2004), S. 26-43.

Die Gegenwartskrise des völkerrechtlichen Gewaltverbotes vor dem Hintergrund der geschichtlichen Entwicklung. Europäische Grundrechte-Zeitschrift (EuGRZ), 31. Jg. 2004, S. 241-256.

Die souveräne Gleichheit aller Staaten - ein angefochtenes Grundprinzip des Völkerrechts. Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament") Nr. 43/2004 vom 18. Oktober 2004, S. 7-13.

The Better Peoples of the United Nations? Europe 's Practice and the United Nations. European Journal of International Law, Bd. 15 (2004), S. 857-884.

Compensation for Forced Labour in World War II: The German Compensation Law of 2 August 2000. Journal of International Criminal Justice, Bd. 3 (2005), S. 243-252.

Auswärtige Zuständigkeiten bundesstaatlicher Gliedstaaten. Die Entstehung des Prinzips der dynamischen Verweisung im Zeitalter der Gründung des Deutschen Reiches (1866-1871). Ein Beitrag zur Geschichte und zu einer allgemeinen Lehre des Bundesstaates europäischen Typus. Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart, Neue Folge Bd. 53 (2005), S. 207-283.

UN-Reform auf schwankendem Boden. Zum Stand der Diskussion um die Zukunft des UN-Sicherheitsrates. Die politische Meinung, 50. Jg. 2005, Heft Nr. 431 vom Oktober, S. 67-72. [Volltext]

On the Boulevard of Broken Dreams: The Project of a Reform of the UN Security Council after the 2005 World Summit . International Organizations Law Review, Bd. 2 (2005), S. 391-402.

"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch"? Die Internationalisierung von Risiken und die Entwicklung des völkerrechtlichen Katastrophenschutzrechts. Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, Bd. 88 (2005), S. 375-398. 

Verhütung und Bestrafung des Völkermordes - Aufgaben des Völkerrechtes. Die politische Meinung, 51. Jg. 2006, Heft Nr. 434 vom Januar 2006, S. 57-63. [Volltext]

Neue deutsche Rechtsprechung zu Fragen der Staaten- und der diplomatischen Immunität. Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 26. Jg. 2006, Heft 2 vom März/April, S. 129-135.

Die blockierte Reform. Zum Stand der Diskussion um die Zukunft des UN-Sicherheitsrates. Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2006/2007 (hrg. von Martin H.W. Möllers / Robert Chr. van Ooyen), S. 551-559.

Targeted Sanctions Imposed by the UN Security Council and Due Process Rights: A Study Commissioned by the UN Office of Legal Affairs and Follow-up Action by the United Nations. International Organizations Law Review, Bd. 3 (2006), S. 437-485.

Art. 19 Abs. 4 GG als Garantie innerstaatlichen Rechtsschutzes gegen Individualsanktionen des UN-Sicherheitsrates. Archiv des öffentlichen Rechts, Bd. 132 (2007), S. 257-286.

Reflections on the International Legality of the Special Tribunal for Lebanon. Journal of International Criminal Justice, Bd. 5 (2007), S. 1091-1105.

Can Victims Sue State Officials for Torture? Reflections on Rasul v. Myers from the Perspective of International Law. Journal of International Criminal Justice, Bd. 6 (2008), S. 347-369. 

Idee und Anspruch der Menschenrechte im Völkerrecht. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament") Nr. 46/2008, S. 3-8. [Volltext]

Eigenstaatlichkeit und Verschuldungsfähigkeit der Länder. Verfassungsrechtliche Grenzen der Einführung einer "Schuldenbremse" für die Länder. In: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ), 28. Jg. 2009, S. 737-741.
 

5. Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken


International Law and International Relations Theory: Building Bridges [Tagungsbericht]. The American Society of International Law - Proceedings of the 86th Annual Meeting 1992, S. 167-187.

Teaching International Relations and International Organizations in International Law Courses: Constructing the State-of-the-Art International Law Course [Tagungsbericht]. The American Society of International Law - Proceedings of the 87th Annual Meeting 1993, S. 398-421.

Tendenzen der Rechtsetzung und die Kooperation der armen und reichen Völker: Strukturfragen einer globalen Rechtsordnung. In: Hermann Weber (Hrsg.), Aufbruch in die Zukunft - Arbeit an den Fundamenten, Bonn 1996, S. 37-46.

Zur Bedeutung des Souveränitätsbegriffes für die europäische Einigung. In: Rupert Scholz (Hrsg.), Europäische Integration - Schon eine "Union des Rechts"? Zwischen Erfolgsbilanz und Balanceverlust. V. Kongreß "Junge Juristen und Wirtschaft" der Hanns Martin Schleyer-Stiftung. Köln 1996, S. 161-168.

Die verfassungs- und völkerrechtsgeschichtliche Bedeutung des Westfälischen Friedens von 1648. In: Ingo Erberich u.a. (Hrg.), Frieden und Recht. 38. Tagung der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachrichtung "Öffentliches Recht", Münster 1998. Stuttgart 1998, S. 9-52.

Rehabilitation and Compensation of Victims of Human Rights Violations Suffered in (1945-1990). In: Albrecht Randelzhofer/Christian Tomuschat (Hrg.), State Responsibility and the Individual. Reparation in Instances of Grave Violations of Human Rights. Den Haag 1999, S. 251-279.

Walther Schücking-Champion of the League of Nations Idea in Pre-World War I-Germany. (Beitrag im Panel "The Academic as Cosmopolite: Legal Visions of International Governance in the 20th Century", unter Vorsitz von Martti Koskenniemi.) Zusammenfassung des Beitrags in The American Society of International Law - Proceedings of the 93rd Annual Meeting 1999, S. 329 f.

Artikel "Geschäftsordnungen (Generalversammlung, Sicherheitsrat)", "Resolution, Deklaration, Beschluß", "Souveränität", "Stimmrecht und Abstimmungen", "Universalität". In: Helmut Volger (Hrg.), Lexikon der Vereinten Nationen, München/Wien 2000, S. 184-86, 444-46, 492-95, 504-07, 572-74.

Artikel 'Resolution, Declaration, Decision', 'Rules of Procedure (General Assembly, Security Council)', 'Sovereignty', 'Universality', 'Voting Right and Decision-Making Procedures'. In: Helmut Volger (Hrg.), A Concise Encyclopedia of the United Nations, Den Haag 2002, S. 473-475, 475 f., 510-514, 576-578, 649-652.

Zwischen Staatsräson und Gemeinschaftsbindung. Zur Gemeinwohlorientierung des Völkerrechts der Gegenwart. In: H. Münkler/K. Fischer (Hrg.), Gemeinwohl und Gemeinsinn im Recht. Konkretisierung und Realisierung öffentlicher Interessen (= Forschungsberichte der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Gemeinwohl und Gemeinsinn" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Bd. III), Berlin 2002, S. 231-274. [Volltext]

Die Vereinten Nationen und der Terrorismus. In: Eckart Klein/Helmut Volger (Hrg.), Die Vereinten Nationen und Regionalorganisationen vor aktuellen Herausforderungen (= Potsdamer UNO-Konferenzen, Bd. 3), Potsdam 2002, S. 65-80.

Christoph Graf Vitzthum als sächsischer Außenminister (1909-1918). In: Vitzthumsche Familien-blätter, Heft 13, September 2003 (red. von Wolfgang Graf Vitzthum von Eckstädt), S. 132-139.

Sovereignty and Constitutionalism in International Law. In: Neil Walker (Hrg.), Sovereignty in Transition, Oxford 2003, S. 115-143.

Pressure for Security Council Reform. In: David M. Malone (Hrg.), The UN Security Council: From the Cold War to the 21st Century, Boulder, Colorado und London 2004, S. 341-355.

Die Souveränität des Staates als Autonomie im Rahmen der völkerrechtlichen Verfassung. In: Heinz-Peter Mansel u.a. (Hrg.), Festschrift für Erik Jayme, München 2004, S. 1089-1101. [Volltext]

The UN Security Council and International Terrorism. In: Andrea Bianchi (Hrg.), Enforcing International Law Norms Against Terrorism, Oxford 2004, S. 83-102.

The European Union in the United Nations and the Issue of UN Reform. In: Yale Center for the Study of Globalization (Hrg.), Reforming the United Nations for Peace and Security: Proceedings of a Workshop to Analyze the Report of the High-level Panel on Threats, Challenges, and Change, New Haven, Connecticut, 2005, S. 71-88.

The Meaning of International Constitutional Law. In: Ronald St. J. Macdonald / Douglas M. Johnston (Hrg.), Towards World Constitutionalism: Issues in the Legal Ordering of the World Community, Leiden / Boston 2005, S. 837-851.

Artikel "Annexion". In: Friedrich Jaeger (Geschäftsführender Hrg.), Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 1, Stuttgart 2005, Sp. 400-403.

Artikel "Bündnisrecht". In: Friedrich Jaeger (Geschäftsführender Hrg.), Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 2, Stuttgart 2005, Sp. 543-545.

Artikel "Eroberung: Entwicklung des Eroberungsrechts in der Völkerrechtslehre". In: Friedrich Jaeger (Geschäftsführender Hrg.), Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 3, Stuttgart 2006, Sp. 498-501.

Comments on Chapters 1 and 2 ( F. Mégret, Why would States want to join the ICC?, and G. Kor, Sovereignty in the dock). In: Jann K. Kleffner / Gerben Kor (Hrsg.), Complementary Views on Complementarity. Proceedings of the International Roundtable on the Complementary Nature of the International Criminal Court, Amsterdam , 25/26 June 2004, The Hague 2006, S. 73-77.

The Weight of Tradition and the Challenges of Political, Economic and Legal Convergence: The Status of the German Länder in International and European Law. In: Luigi Daniele (Hrg.), Regioni e Autonomie Territoriali nel Diritto Internazionale ed Europeo (Società Italiana di Diritto Internazionale, X Convegno, Trieste 2005), Napoli 2006, S. 339-357.

Der Gesetzesvorbehalt in internationalen Menschenrechtsverträgen. In: Eckart Klein (Hrsg.), Gewaltenteilung und Menschenrechte (Schriftenreihe des Menschenrechtszentrums der Universität Potsdam, Bd. 27), Berlin 2006, S. 73-114.

Hans Kelsen und die Vereinten Nationen. In: Pierre-Marie Dupuy / Bardo Fassbender / Malcolm N. Shaw / Karl-Peter Sommermann (Hrg.), Völkerrecht als Wertordnung - Common Values in International Law. Festschrift für / Essays in Honour of Christian Tomuschat, Kehl am Rhein/Strasbourg/Arlington, VA, 2006, S. 763-784.

Paternalismus und Selbstbestimmung im Völkerrecht. In: Michael Anderheiden / Peter Bürkli / Hans Michael Heinig / Stephan Kirste / Kurt Seelmann (Hrg.), Paternalismus und Recht. In memoriam Angela Augustin (1968-2004), Tübingen 2006, S. 299-311.

'We the Peoples of the United Nations': Constituent Power and Constitutional Form in International Law. In: Martin Loughlin / Neil Walker (Hrg.), The Paradox of Constitutionalism: Constituent Power and Constitutional Form, Oxford University Press 2007, S. 269-290.

Grund und Grenzen der konstitutionellen Idee im Völkerrecht. In: Otto Depenheuer u.a. (Hrg.), Staat im Wort. Festschrift für Josef Isensee, Heidelberg 2007, S. 73-91.

The UN Charter as Framework Constitution of the International Community. In: Hélène Ruiz-Fabri / Emmanuelle Jouannet / Vincent Tomkiewicz (Hrg.), Select Proceedings of the European Society of International Law, vol. 1 (2006), Oxford: Hart Publishing, 2008, S. 377-382. 

Idee und Anspruch der universalen Menschenrechte im Völkerrecht der Gegenwart. In: Josef Isensee (Hrg.), Menschenrechte als Weltmission, Berlin: Duncker & Humblot, 2009, S. 11-41.

Rediscovering a Forgotten Constitution: Notes on the Place of the UN Charter in the International Legal Order. In: Jeffrey L. Dunoff/ Joel P. Trachtman (Hrg.), Ruling the World? Constitutionalism, International Law, and Global Governance. Cambridge University Press, 2009, S. 133-147.
 

6. Urteilsanmerkungen


Asylrechtsentscheidungen des BVerfG vom 14. Mai 1996. American Journal of International Law Bd. 91 (1997), S. 355-360.

Entscheidung des BVerfG vom 10. Juni 1997 (diplomatische Immunität und Staatensukzession). American Journal of International Law Bd. 92 (1998), S. 74-78, sowie Neue Zeitschrift für Strafrecht (NStZ), 18. Jg. 1998, S. 144-146.

Entscheidung des BVerfG vom 28. Januar 1998 (Enteignungen in der Tschechoslowakei im Jahre 1945 und Ausschluß der deutschen Gerichtsbarkeit nach dem Überleitungsvertrag). American Journal of International Law Bd. 93 (1999), S. 215-219.

Entscheidung des BVerwG vom 11. März 1999 (Beamtenbesoldung im Beitrittsgebiet). Neue Justiz, 53. Jg. 1999, S. 604-606.

Entscheidung des LAG Halle vom 31. März 1999 (Beamtenbesoldung im Beitrittsgebiet). Neue Justiz, 54. Jg. 2000, S. 220-222.

Entscheidung des VG Chemnitz vom 9. Dezember 2003 (Ernennung eines Hochschulprofessors zum Landesbeamten des Freistaates Sachsen). Neue Justiz, 58. Jg. 2004, S. 280-282.
 

7. Buchbesprechungen


Wilhelm G. Grewe, Epochen der Völkerrechtsgeschichte (1984). American Journal of International Law Bd. 79 (1985), S. 803-805.

Abschied von Hugo Grotius. Ingo von Münchs Abhandlungen zum Seerecht. Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 258 vom 6. November 1985, S. 27.

Hans Kelsen, Reine Rechtslehre. Einleitung in die rechtswissenschaftliche Problematik. Nachdruck der 1. Auflage 1934 (1985). American Journal of International Law Bd. 81 (1987), S. 320.

Martin Limpert, Verfahren und Völkerrecht (1985). American Journal of International Law Bd. 81 (1987), S. 467-469.

Erfrischende Klarheit. [Besprechung von:] Wilhelm G. Grewe, Die deutsche Frage in der Ost-West-Spannung (1986). Deutschland Archiv Bd. 20 (1987), S. 1332-1334.

Der deutsche Staat im ausgehenden 20. Jahrhundert. [Besprechung von:] Josef Isensee/Paul Kirchhof (Hrsg.), Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland, Bde. I und II (1987). Recht in Ost und West Bd. 32 (1988), S. 302-305.

Sozialer Staat und deutsche Einheit. [Besprechung von:] Christian Hacke (Hrsg.), Jakob Kaiser - Wir haben Brücke zu sein (1988), [und von:] Tilman Mayer (Hrsg.), Jakob Kaiser - Gewerkschafter und Patriot (1988). Deutschland Archiv Bd. 21 (1988), S. 1335-1338.

I.D. Hendry/M.C. Wood, The Legal Status of Berlin (1987); Hans Heinrich Mahnke (Hrsg.), Dokumente zur Berlin-Frage 1967-1986 (1987). American Journal of International Law Bd. 83 (1989), S. 220-223.

Gerhard Braas, Die Entstehung der Länderverfassungen in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands 1946/47 (1987). Recht in Ost und West Bd. 33 (1989), S. 134 f.

Deutscher Bundestag (Hrsg.), Menschenrechte in den Staaten des Warschauer Paktes. Bericht der unabhängigen Wissenschaftlerkommission (1989). Recht in Ost und West Bd. 33 (1989), S. 188 f.

Bengt Beutler/Roland Bieber/Jörn Pipkorn/Jochen Streil, Die Europäische Gemeinschaft - Rechtsordnung und Politik (3. Aufl. 1987); Hans-Joachim Glaesner, Europarecht - Textausgabe (1987). Recht in Ost und West Bd. 33 (1989), S. 254-256.

Reimund Seidelmann (Hrsg.), Auf dem Weg zu einer westeuropäischen Sicherheitspolitik (1989); André Brigot/Peter Schmidt/Walter Schütze (Hrsg.), Sicherheits- und Ostpolitik: Deutsch-französische Perspektiven (1989). American Journal of International Law Bd. 85 (1991), S. 234-236.

Philip Alston (Hrsg.), The United Nations and Human Rights: A Critical Appraisal (1992). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 69 (1994), S. 212-216. Kürzere englischsprachige Fassung in: Yale Journal of International Law Bd. 19 (1994), S. 292-294.

N.D. White, Keeping the Peace: The United Nations and the Maintenance of International Peace and Security. Yale Journal of International Law Bd. 19 (1994), S. 544 f.

Wilhelm G. Grewe (Hrsg.), Fontes Historiae Juris Gentium - Quellen zur Geschichte des Völkerrechts. Bde. I (1995), II (1988) und III (1992). Yale Journal of International Law Bd. 20 (1995), S. 458 f.

Oscar Schachter/Christopher C. Joyner (Hrsg.), United Nations Legal Order (1995). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 71 (1996), S. 199-202.

Stephan Verosta/Ignaz Seidl-Hohenveldern (Hrsg.), Die völkerrechtliche Praxis der Donaumonarchie von 1859 bis 1918 (1996). American Journal of International Law Bd. 91 (1997), S. 579-81.

Jost Delbrück, Die Konstitution des Friedens als Rechtsordnung: Zum Verständnis rechtlicher und politischer Bedingungen der Friedenssicherung im internationalen System der Gegenwart (1996). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 72 (1997), S. 191-195.

Karl-Alexander Hampe, Das Auswärtige Amt in der Ära Bismarck (1995). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 72 (1997), S. 295 f.

Jorri C. Duursma, Fragmentation and the International Relations of Micro-States: Self-determination and Statehood (1996). Leiden Journal of International Law Bd. 10 (1997), S. 579-586.

Jost Dülffer/Martin Kröger/Rolf-Harald Wippich, Vermiedene Kriege. Deeskalation von Konflikten der Großmächte zwischen Krimkrieg und Erstem Weltkrieg, 1856-1914 (1997). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 73 (1998), S. 331-334.

Matthias Pape, Humanitäre Intervention: Zur Bedeutung der Menschenrechte in den Vereinten Nationen (1997). International Review of the Red Cross Bd. 38 (1998), S. 567-571.

Bruce Russett (Hrsg.), The Once and Future Security Council (1997). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 73 (1998), S. 497-500.

Arthur Eyffinger, The 1899 Hague Peace Conference. `The Parliament of Man, the Federation of the World´ (1999). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 74 (1999), S. 417 f.

Sydney D. Bailey & Sam Daws, The Procedure of the UN Security Council (3rd ed. 1998). Vereinte Nationen, 48. Jg. 2000, S. 109 f.

Matthias Rossi, Europäisches Parlament und Haushaltsverfassungsrecht: Eine kritische Betrachtung der parlamentarischen Haushaltsbefugnisse (1997). Archiv des öffentlichen Rechts Bd. 125 (2000), S. 503 f.

Klaus Stern, Das Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland, Bd. 5: Die geschichtlichen Grundlagen des Deutschen Staatsrechts - Die Verfassungsentwicklung vom Alten Deutschen Reich zur wiedervere-inigten Bundesrepublik Deutschland. Rheinischer Merkur Nr. 43, 27. Oktober 2000, S. 9.

Wolfgang Reinhard, Geschichte der Staatsgewalt (1999), und Hans Fenske, Der moderne Verfassungsstaat (2001). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization Bd. 76 (2001), S. 480-486.

Florian Herrmann, Das Standardwerk. Franz von Liszt und das Völkerrecht (2001). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 77 (2002), S.333-336. (Auch im Internet unter: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=2426).

Frank Bodendiek, Walther Schückings Konzeption der internationalen Ordnung (2001). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 77 (2002), S. 458-463. (Auch im Internet unter: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=2487).

Stephanie Steinle, Völkerrecht und Machtpolitik. Georg Schwarzenberger, 1908-1991 (2002). American Journal of International Law, Bd. 97 (2003), S. 1019-1022.

Jochen von Bernstorff, Der Glaube an das universale Recht. Zur Völkerrechtstheorie Hans Kelsens uns seiner Schüler (2001). Die Friedens-Warte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 78 (2003), S. 297-302.

Ute Krüdewagen, Die Selbstdarstellung des Staates. Eine Untersuchung der Selbstdarstellung der Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Staaten von Amerika (2002). Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2004, S. 220.

Wolfgang Hoffmann-Riem, Kommunikationsfreiheiten. Kommentierungen zu Art. 5 Abs. 1 und 2 sowie Art 8 GG (2002). Archiv des öffentlichen Rechts, Bd. 129 (2004), S. 321-323.

Jost Dülffer, Im Zeichen der Gewalt. Frieden und Krieg im 19. und 20. Jahrhundert (2003). Die Friedenswarte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 79 (2004), S. 188f.

Thomas Giegerich, Europäische Verfassung und deutsche Verfassung im transnationalen Konstitutionalisierungsprozeß (2003). Common Market Law Review Bd. 42 (2005), S. 565-567.

Michael Krugmann, Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit im Völkerrecht (2004). Die Öffentliche Verwaltung 2005, S. 442.

Randall Lesaffer (Hrg.), Peace Treaties and International Law in European History: From the Late Middle Ages to World War One (2004). Die Friedenswarte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 80 (2005), S. 208-211.

Jurij Daniel Aston, Sekundärgesetzgebung internationaler Organisationen zwischen mitgliedstaatlicher Souveränität und Gemeinschaftsdisziplin (2005). Vereinte Nationen, 54. Jg. 2006, S. 68-70.

Andreas Zimmermann / Ursula E. Heinz (Hrg.), Deutschland und die internationale Gerichtsbarkeit (2004). Archiv des öffentlichen Rechts, Bd. 131 (2006), S. 483-485.

Walter Kälin u.a., Völkerrecht (2. Aufl. 2006) / Anne Peters, Völkerrecht (2006) / Theodor Schweisfurth, Völkerrecht (2006) / Andreas R. Ziegler, Einführung in das Völkerrecht (2006). Vereinte Nationen, 55. Jg. 2007, S. 170f.

Wolfgang Graf Vitzthum, Der Staat der Staatengemeinschaft (2006). Archiv des öffentlichen Rechts, Bd. 132 (2007), S. 484-486.

Carl Schmitt, Frieden oder Pazifismus? Arbeiten zum Völkerrecht und zur internationalen Politik 1924-1978 (2005). Die Friedenswarte - Journal of International Peace and Organization, Bd. 83 (2007), S. 192-196.

Sammelbesprechung von: Walter Kälin u.a., Völkerrecht (2. Aufl. 2006); Anne Peters, Völkerrecht (2006); Theodor Schweisfurth, Völkerrecht (2006); Andreas R. Ziegler, Einführung in das Völkerrecht (2006). Vereinte Nationen, 55. Jg. 2007, S. 170-171.

David M. Malone, The International Struggle over : Politics in the UN Security Council 1980-2005 (2006); Ramesh Thakur / Waheguru Pal Singh Sidhu (Hrsg.), The Crisis and World Order: Structural, Institutional and Normative Challenges (2006). Vereinte Nationen, 56. Jg. 2008, S. 87-88.

Ulrike Müßig (Hrg.), Konstitutionalismus und Verfassungskonflikt. Symposion für Dietmar Willoweit (2006). Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte, Bd. 30 (2008), S. 148-150.