Einleitung Prof. Khan

Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht

 
Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht - Prof. Dr. Daniel-Erasmus Khan. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Aktivitäten in Forschung und Lehre.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
"Wenn keine Gemeinschaft ohne Recht bestehen kann, so bedarf es gewiss auch eines Rechtes, um  das menschliche  Geschlecht oder mehrere Völker unter sich zu verbinden."
 
(Hugo Grotius)
Hugo Grotius - De Jure Belli Ac Pacis. 1689
 
Hugo Grotius (1583-1645) - Verfasser der ersten systematischen Darstellung des modernen Völkerrechts (De jure belli ac pacis libri tres [Drei Bücher vom Recht des Krieges und des Friedens] 1625)
 
 

Die Lehr- und Forschungstätigkeit der Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht der Universität der Bundeswehr München umfasst neben dem allgemeinen Völker- und Europarecht insbesondere das Humanitäre Völkerrecht und das Völkerstrafrecht sowie Fragen der völkerrechtlichen Raumordnung (Territorium und Grenzen) einschließlich des Internationalen Seerechts.

Organisatorisch ist die Professur dem Institut für Öffentliches Recht und Völkerrecht der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften zugeordnet.

 

 

Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht

Aktuelles:

Geiger/Khan/Kotzur (eds ), Commentary on the TEU/TFEU, Oxford: Hart Publishing 2014: Mit Beiträgen u.a. von Prof. Khan und seinen Lehrstuhlmitgliedern Nikolai Wessendorf und Sophia Henrich. Nähere Informationen finden Sie hier

 

"Der Krieg als menschenrechtlicher Ausnahmezustand?" - Vortrag von Prof. Khan (23. Mai 2014)
Prof. Dr. Khan wird im Rahmen des interdisziplinären Rottendorf-Symposions "Zur Praxis der Menschenrechte" an der Hochschule für Philosophie München zur Wirkung der Menschenrechte im bewaffneten Konflikt vortragen. Nähere Informationen finden Sie hier.
 
Konferenz "Technik - Macht - Kriege: Neue Kriegsführungstechnologien und Friedenspolitik" (25. Januar 2014)
Der von Prof. Khan gehaltene Vortrag ist in voller Länge als podcast hier verfügbar - ebenso wie die anschließende Diskussion.
 
Buchbesprechung:
Daniel-Erasmus Khan - Die Geschichte einer Idee (CH Beck 2013)
 
30.8.2013: Außenansicht zu Syrien - Prof. Khan in der Mittelbayerische Zeitung
 
RTL - 10 vor 11
15.7.2013: Prof. Khan im Gespräch mit Alexander Kluge:
 
Tagesschau.de
11.7.2013: Prof. Khan zu Datenspionage durch die NSA.
 
Afrikanisches Grenzprojekt:
7.6.2013: In Addis Abeba ist eine im Rahmen eines Projekts von GIZ und African Union Border Programme entstandende Studie vorgestellt worden (Delimitation and Demaraction of Boundaries in Africa - A User's Guide engl./franz.), an der Prof. Khan als "legal consultant with recognised experience in the field of border delimitation and demarcation" federführend mitgewirkt hat.

Interview:
Prof. Khan äußert sich im SPIEGEL 23/2013 zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit möglicherweise von deutschem Boden aus (mit-)gesteuerten Drohneneinsätzen des US-Militärs.
 
 
Neuerscheinungen:
Daniel-Erasmus Khan, Das Rote Kreuz, Geschichte einer humanitären Weltbewegung, München: C.H. Beck Verlag, 2013.