PrintNightmare: Aktueller Stand Druckproblem

22 September 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch das Microsoft-Update vom 14.09.2021 wurde die Sicherheitslücke behoben und alle Druckserver stehen ab sofort für den
gesamten Campus (Hochschuldatennetz und Verwaltungsbereiche) wieder zur Verfügung.

Sie erreichen die wichtigsten Druckerwarteschlangen jetzt wieder wie gewohnt über \\drucken.unibw.de, insbesondere:
SW: Für zentrale S/W-Drucke
MFP: Die über den Campus verteilten Multifunktionsdrucker

Lediglich für den 'Color'-Drucker benötigen wir noch einen neuen Druckertreiber, bitte weichen Sie daher für Farbdrucke noch auf
die MFP-Geräte aus oder nutzen Sie den Onlineauftrag unter:
https://www.unibw.de/rz/print-queue-upload

Seit Reaktivierung der Druckdienste ist nutzerseitig im Regelfall nichts zu tun.
Vereinzelt kann es jedoch vorkommen, dass der gewünschte Drucker entfernt und erneut hinzugefügt werden muss (Anleitung:
https://wiki.unibw.de/x/_EY2AQ).

Für die MFPA-Drucker in der Zentralen Verwaltung ist derzeit als Standardwert 'Farbdruck' eingestellt.
Um wieder 'Schwarz/Weiß-Druck' als Standard zu erhalten, entfernen Sie bitte einmalig die MFPA-Geräte gemäß Anleitung
(https://wiki.unibw.de/x/mk02AQ) und fügen diese erneut hinzu.

Informationen, FAQ’s und eine Timeline zum PrintNightmare finden Sie hier:
https://wiki.unibw.de/display/FAQ/PrintNightmare

Ich bitte die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und hoffe, dass wir die nächste Zeit ungestört drucken können.

Einen schönen Abend und viele Grüße
Alexander Probst
--
Alexander Probst
stellv. Leiter Rechenzentrum der Universität der Bundeswehr München