Forschung


http://dokumente.unibw.de/pub/bscw.cgi/0/218946

Nein

Verzeichnis zu Preisen und Forschungsstipendien

BHFBank Stiftung: „Förderung sozialwissenschaftlicher Projekte“ (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-03-26 10:39:23
Ziel der Aktivitäten der Stiftung ist es, auf den Gebieten Initiativen zu fördern, die für das gesellschaftliche Leben in Deutschland zukunfts‐ und richtungweisende Anstöße geben können. Dahinter steht der Versuch, auch unkonventionelle Konzepte mit zu entwickeln und zu unterstützen, die für die Befassung mit gesellschaftlichen Themenstellungen, Sichtweisen und Problemlagen kreatives Potential freisetzen. Im Rahmen der Wissenschaft unterstützt die Stiftung vor allem Forschungsvorhaben mit sozialpolitischem Hintergrund. Anträge können formlos gestellt werden. Termin: Bewerbungen sind jederzeit möglich http://www.bhf-bank-stiftung.de/cgi-bin/ausgabe.pl?nummer=74&rubrik=1
BMBF: Förderung eines Internationalen Kollegs in der Region Südasien oder Südostasien (Termin: 28.02.2014) zuletzt verändert: 2013-09-26 15:10:13
Die Förderung eines Forschungskollegs für Geistes- und Sozialwissenschaften in der Region Südasien (insbes. Indien) oder Südostasien hat zum Ziel, die wissenschaftliche Kooperation zwischen Deutschland und einem Land in einer der beiden Regionen weiter zu stärken. Durch die Stärkung der bilateralen wissenschaftlichen Zusammenarbeit auch auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften soll eine stabile Vernetzung zwischen Forschenden beider Länder sowie eine langfristigere Verbindung zwischen deutschen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Einrichtungen des Partnerlandes herbeigeführt werden. Das Internationale Kolleg soll als sichtbares Zentrum für den fachlichen Austausch zwischen beiden Ländern zu einem gemeinschaftlich gewählten Schwerpunktthema fungieren, an dem in Partnerschaft und im interkulturellen Dialog Spitzenforschung mit besonderer Relevanz für Deutschland und das Partnerland, ggf. auch für die Partnerregion stattfindet. Mit einem Fellow-Programm soll das Internationale Kolleg einen Kristallisationskern für ambitionierte Forschung bilden, wobei sich das Fellow-Programm sowohl an etablierte Spitzenforscherinnen und -forscher als auch an den wissenschaftlichen Nachwuchs richtet (Postdocs, ggf. auch Promovierende). http://www.bmbf.de/foerderungen/22719.php
BMBF: Förderungen zu: Finanzsystem und Gesellschaft (Termin: 15.12.2013) zuletzt verändert: 2013-09-26 15:11:03
Das BMBF fördert Vorhaben mit dem Thema Finanzsystem und Gesellschaft; Bedeutungs- und Funktionswandel des Finanzsystems sowie Implikationen für die Entstehung, Überwindung und Vermeidung von Finanzkrisen. Zentrale Anliegen der Fördermaßnahme sind: •zu einem besseren Verständnis von Form und Ursachen des Strukturwandels des Finanzsystems sowie der Wechselwirkungen des Finanzsystems mit anderen gesellschaftlichen Teilsystemen, z.B. der (Real-)Wirtschaft, der Politik, den sozialen Sicherungssystemen, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft, beizutragen, •Erkenntnisse über die Rolle des Finanzsystems innerhalb der Gesellschaft sowie über etwaige Veränderungen dieser Rolle zu gewinnen, •darauf aufbauend Erklärungsansätze für bereits eingetretene bzw. noch zu erwartende wirtschaftliche, soziale, politische und kulturelle Folgen und Auswirkungen dieser Entwicklungen (ggf. in Form von Szenarien) zu liefern sowie •Handlungsansätze für die Wissenschaft und für Stakeholder aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft abzuleiten. http://www.bmbf.de/foerderungen/22718.php
BMBF: Innovative Technologie für Ressourceneffizienz (Termine: 31.01.2014 und 31.01.2015) zuletzt verändert: 2013-09-26 15:09:06
Das BMBF fördert im Rahmen der Fördermaßnahme „r4 – Innovative Technologien für Ressourceneffizient – Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe“ Verbundprojekte, die sich mit der nachhaltigen Nutzung wirtschaftsstrategisch relevanter Rohstoffe beschäftigt. Vorausgesetzt wird eine integrative und fachübergreifende Herangehensweise. Den Forschungsfragen können sich auch Nachwuchsgruppen wirdmen. http://www.bmbf.de/foerderungen/22528.php
BMBF: „Mathematik für Innovationen in Industrie und Dienstleistungen“ (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-03-26 10:41:57
Der effiziente Transfer von Grundlagenergebnissen der angewandten Mathematik in die Praxis stellt einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Innovationsstandortes Deutschland dar. Durch Methoden der angewandten Mathematik können Verfahren, Entscheidungen, Dienstleistungen und Produkte nachhaltig optimiert oder erst ermöglicht werden. Hierzu zählen z. B. die Optimierung von Produktionsprozessen, Verkehrs‐, Energie‐ oder Kommunikationsnetzen genauso wie der Einsatz mathematischer Methoden in der Hightech‐Werkstoffentwicklung als Simulations‐ und Planungsgrundlage in der Fahrzeugtechnik genauso wie in der Entwicklung von Luft‐ und Raumfahrttechnologien bis hin zu grundlegenden Innovationen in der Pharmaforschung und Medizin. Erwartet werden Forschungsbeiträge aus den folgenden mathematischen Methodenfeldern und Anwendungsbereichen: Modellierung, Simulation und Optimierung unter Unsicherheiten, Gekoppelte Multiphysik‐Systeme Modellierung und Numerik von Multiskalen‐ und hybriden Systemen, Modellierung und Simulation vollständiger Prozessketten, Modellreduktion und –adaptation, Hochdimensionale Problemstellungen, Echtzeitverfahren, Visualisierung und Datenanalyse. Termin: Bewerbung jederzeit möglich http://www.bmbf.de/foerderungen/20306.php
BMWi: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) (Termin: 31.12.2014) zuletzt verändert: 2013-06-13 13:55:29
Das ZIM startete am 1. Juli 2008 und bietet KMU bis Ende 2014 Fördermöglichkeiten für Innovationsbemühungen. Ein Ziel hierbei ist, die Zusammenarbeit von KMU und Forschungseinrichtungen zu stärken und den Technologietransfer auszubauen. Öffentliche und gemeinnützige private Forschungseinrichtungen können als Partner in Kooperationsprojekten und Netzwerkprojekten gefördert werden. Bei Kooperationsprojekten können Unternehmen zwischen 35 % und 50 % (von maximal 350.000 €) der zuwendungsfähigen Kosten, Universitäten 100% (maximal 175.000 €) erhalten. www.zim-bmwi.de
Elektromobilität des BMVBS (Termin: 31.12.14) zuletzt verändert: 2012-08-15 20:27:56
Die anwendungsbezogene Forschung zur Elektromobilität im Förderschwerpunkt des BMVBS sieht den Einsatz von Fahrzeugen mit Elektroantrieb unter Alltagsbedingungen in Feldversuchen vor, ausgehend davon, dass sich Elektromobilität aus regionalen Clustern heraus entwickeln wird. Lokale und bürgernahe Erfahrungen mit Elektromobilität unterstützen eine Evaluierung von Elektrofahrzeugen unterschiedlicher Art und der zugehörigen Infrastruktur als Gesamtsystem im Alltagsbetrieb mit den Schwerpunkten Systemeffizienz, Interoperabilität zu anderer Verkehrsinfrastruktur und Sicherheit. http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/UI/foerderrichtlinie-elektromobilitaet.html
Erkenntnistransfer der DFG (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-05-06 11:12:24
Die Ausschreibung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) dient der Förderung von Transferprojekten aus allen wissenschaftlichen Disziplinen auf der Grundlage von Ergebnissen DFG-geförderter Forschungsprojekte und sollen einen Schritt aus der Grundlagenforschung in Richtung Anwendung ermöglichen. Den Kern bildet ein gemeinsames Arbeitsprogramm, das einen intensiven gegenseitigen Austausch von wissenschaftlichen Erkenntnissen einerseits und damit korrespondierenden Anwendungsfragen andererseits zum Gegenstand hat.
Eurostars des BMBF (Termin: 31.12.2013) zuletzt verändert: 2013-03-26 10:45:02
Eurostars ist ein Förderprogramm im Rahmen der europäischen Forschungsinitiative EUREKA. Es richtet sich an forschungstreibende kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die mit Partnern in anderen Mitgliedsländern gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen wollen. Im begrenztem Umfang können auch Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen gefördert werden, vor allem wenn sie in diesen gemeinsamen Projekten mit KMU aus DE zusammenarbeiten. Ziel dieser Initiative ist es, das in Europa vorhandene Potential an fachlichem Know-how und Ressourcen in Kooperationsprojekten zu bündeln und somit effektiver zu nutzen. Auf diese Weise soll ein Beitrag geleistet werden zur Stärkung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt, zur Entwicklung einer gemeinsamen Infrastruktur in Europa (hier ist insbesondere die Standardisierung angesprochen), sowie zur Lösung länderübergreifender Probleme. Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2013
Förderplattform: Sciencestarter zuletzt verändert: 2013-02-12 11:56:02
Wissenschaft im Dialog (WiD) ermöglicht mit Sciencestarter ab sofort kleineren wissenschaftlichen Projekten eine onlinebasierte Finanzierung über viele Einzelpersonen. Die Plattform ist für Projekte aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation geöffnet. Eine Recherchereise, ein Computer, ein Kleingerät oder ein Mitarbeiter für kurze Zeit: Oft braucht es wenig Geld für ein spannendes Forschungsprojekt. Zu wenig, als dass es sich lohnte, einen aufwändigen Förderantrag zu stellen. Um kleinen Projekten eine schnelle und unkomplizierte Chance zu geben, startet Wissenschaft im Dialog mit Unterstützung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft die erste deutschsprachige Crowdfunding-Plattform für die Wissenschaft. http://www.sciencestarter.de/
Internationale Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung - Union für das Mittelmeer des BMBF (Termin: 31.12.2013) zuletzt verändert: 2013-03-26 10:41:37
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dem Programm "Internationale Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung - Union für das Mittelmeer" folgende sechs Schwerpunktbereiche : 1) Säuberung des Mittelmeers, 2) Einrichtung von transnationalen Schifffahrtsstraßen und Autobahnen, 3) Initiativen zum Schutz vor natürlichen und von Menschen verursachten Katastrophen, 4) Entwicklung eines Solarenergieplans für den Mittelmeerraum, 5) Bildung und Forschung sowie Unterstützung der Europa-Mittelmeer-Universität in Slowenien sowie 6) Wirtschaftsförderungsinitiative für den Mittelmeerraum unter besonderer Berücksichtigung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einschließlich Kleinstunternehmen. Ausschreibungsschluss: 31. Dezember 2013
Offen für Außergewöhnliches der Volkswagenstiftung (Termin: jederzeit) zuletzt verändert: 2013-05-06 11:10:58
Die Volkswagenstiftung fördert mit ihrer Förderinitiative "Offen für Außergewöhnliches" herausragende wissenschaftliche Projektideen, die einen innovativen, außergewöhnlichen Forschungsansatz verfolgen. Aufgefordert zur Bewerbung sind Wissenschaftler, die quer zu Disziplinen und Mainstream denken und unter den aktuellen Förderinitiativen der Volkswagenstiftung keine finden, denen sich ihr Projekt zuordnen lässt. Bewerbungsfrist: jederzeit möglich

Aktuelle Stellenausschreibungen

Ausschreibungen: Arbeiternehmerinnen/ Arbeitnehmer
Ausschreibungen: Ausbildungsplätze
Ausschreibungen: Professorinnen/ Professoren
Ausschreibungen: Wissenschaftliche Hilfskräfte
Ausschreibungen: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
Stellenangebote anderer Hochschulen
Vorlagen
Hier finden Sie Formatvorlagen für Stellenanzeigen sowie Ausschreibungstexte. Sollten Sie als Mitglied der Universität ein Stellenangebot veröffentlichen wollen, nutzen Sie bitte die Formatvorlage und senden die Ausschreibung - mit Bewerbungsfrist - an: stellenangebote@unibw.de
Externe Stellenangebote zuletzt verändert: 2008-10-30 15:43:18
Angebote für Stellen, Praktika und wissenschaftliche Arbeiten von Unternehmen
Stellenausschreibungen: Beamte mittlerer Dienst und gehobener Dienst zuletzt verändert: 2010-03-31 16:39:06
Hochschulöffentlicher Bereich - nur für Angehörige der Universität!
Stellenforum der Universität der Bundeswehr München bei eUni zuletzt verändert: 2011-08-04 17:06:20
Ein Dienst von eUni - akademisches Karrierenetzwerk. Wissenschaftliche Einrichtungen können kostenlos Stellen ausschreiben sowie selbst nach Mitarbeitern suchen. Die Universität der Bundeswehr München hat bereits einen eigenen Bereich. Wer ihn nutzen möchte, kann kostenlos Partner im Netzwerk werden.
Stellenportal academics.de zuletzt verändert: 2006-08-09 10:08:54
Hier erscheinen alle Positionen für Wissenschaftler/innen und den wissenschaftlichen Nachwuchs aus DIE ZEIT und der Zeitschrift Forschung & Lehre.

Arbeitskreis IT-Sicherheit

Freigegebene Dokumente aus dem Arbeitskreis

Dokumente
Veranstaltungen