WTS

Windows Terminal Server: Nutzung der PC-Pool-Ressourcen vom Arbeitsplatz oder zuhause

Windows-Terminal-Server

Dieser Dienst ermöglicht es, von beliebigen Rechner aus über Netzwerk auf Ressourcen unserer PC-Pools zuzugreifen.
So können Nutzer Ressourcen der PC-Pools in Anspruch nehmen, ohne sie selbst betreten zu müssen: Eine zentral verwaltete und gepflegte Arbeits­umgebung inklusive verschiedener Netzwerk­drucker, zentral gesichertem Heimat­verzeichnis und einer Vielfalt verschiedener für den Studien­betrieb notwendiger Software.

 

Zugang

Für diesen Dienst benötigt man eine gültige RZ-Kennung und einen PC mit Internetzugang, auf dem ein HTML5-fähiger Browser (Firefox, Internet Explorer, Chrome o.ä.) installiert ist.

  1. Gehen Sie nach ► https://wts.unibw.de
  2. Melden Sie sich mit Ihrer RZ-Kennung an
  3. Klicken Sie auf "Windows-Desktop"

Es öffnet sich nach einigen Sekunden ein Windows-Bildschirm, der weitgehend Ihrer persönlichen PC-Pool-Umgebung entspricht.
Sie beenden die Verbindung, indem Sie sich, wie in den PC-Pools auch üblich, abmelden.

 

Support

Bei Fragen wenden Sie sich bitte über unsere Support-Adresse an uns:
support@unibw.de

 

Technische Details / Was steckt dahinter ?

Die Windows-Terminal-Server des RZ sind eine Gruppe mehrerer leistungs­starker Server, die im Wesentlichen wie PC-Pool-PCs aufgesetzt sind. Der große Unterschied zum Pool-PC besteht darin, dass ein Windows-Terminal-Server nicht direkt per Maus und Tastatur bedient wird, sondern über das Netzwerk. Um das zu ermöglichen, wird über eine verschlüsselte Verbindung zwischen dem Windows-Terminal-Server und Ihrem PC einfach ein Videostream (eine „Live“-Bildübertragung), übertragen. Ihr PC wird zu einer Art Fernbedienung, von der aus Sie einen Server des RZ „fernsteuern“.

 


[► nach oben]

 

Direktlink zum Webinterface unserer Windows-Terminal-Server