MSC.Marc Mentat

MSC.Marc & Marc Mentat


Stand: 04.09.2008 Sm
  • 2005r3
  • 2007r1
  • 2008r1

Kurzbeschreibung

MARC ist ein allgemeines Finite-Elemente-Programmsystem mit umfassenden Analysemöglichkeiten der Struktur- und Kontinuumsmechanik. Es lassen sich komplexe lineare und nichtlineare Problemstellungen simulieren. Die wichtigsten Anwendungsschwerpunkte sind z.B.:

  • lineare und nichtlineare Strukturanalyse Wärmeübertragungsprobleme
  • Umformprozesse
  • Kontaktanalysen
  • inkompressible und laminare Strömungsberechnungen
  • Rißmechanik
  • dynamische Systeme
  • elektrostatische, magnetostatische oder elektromagnetische Analysen
  • Akustik

Der Pre-/Postprozessor MENTAT ist ein interaktives Softwaresystem für das rechnerunterstützte Entwerfen beliebiger Konstruktionsmodelle. MENTAT ist daher auch zur Präsentation von FE-Analyseergebnissen einsetzbar. MENTAT ermöglicht, die Eingabedaten für komplexe Berechnungsmodelle schneller, einfacher und weniger fehlerbehaftet zu erstellen und hilft somit Entwurfszeiten zu verkürzen, die Anzahl Tests zu reduzieren und daher mehr Alternativen rechnerisch zu simulieren. Anwendungsschwerpunkte sind dabei die Volumenkörpermodellierung (3D Solid Modelling) und vor allem die Finite-Elemente- Netzgenerierung.
MENTAT baut auf aktuelle Standards wie UNIX, Motif und X-WINDOWS auf und verwendet eine einfache Technik der Geometriedatenerstellung und erweitert die Möglichkeiten der Visualisierung und Animation zur Präsentation und Aufbereitung der FE-Ergebnisse.

Verfügbarkeit

Aufruf

  • marc
    Der Arbeitsbereich und der Scratch-Bereich sind mit /scratch/<kennung> vordefiniert.
  • mentat
     
    Eine bestimmte Version kann auch mit marc<version> bzw. mentat<version> aufgerufen werden.

Infos

  Software


► Aktuelles zu Software

► FAQ zu Software

 




Bei Fragen zu Software wenden Sie sich bitte an:
software@support.unibw.de

Ansprech­partner:


Software-Portale

► Microsoft Imagine

► StudiSoft Portal Würzburg