WSUS Installation

Clientinstallation

Nach Installation der folgenden Datei kann man auf einfache Art und Weise am WSUS System, einem automatisierten Updatedienst von Microsoft ähnlich dem im Internet verfügbaren Windows Update, des Rechenzentrums teilnehmen.

Download wsus-client für Windows 2000, XP, 2003 und Vista
(Hinweis: Zugang mit ihrer RZ-Kennung)

Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung zu den Systemeinstellungen.

Falls die im Download enthaltene Datei nicht auf dem Endsystem funktionieren sollte, verwenden Sie bitte folgende Anleitung.

Öffnen Sie den Gruppenrichtlinieneditor mittels Start -> Ausführen -> gpedit.msc (alternativ: Tastenkombination [WindowsTaste] + [R] -> gpedit.msc)

Navigieren Sie in der Baumstruktur zu Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Windows Update

Fügen Sie in die folgenden Einstellungen folgende Werte ein (der entsprechende Wert muss jeweils zuvor Aktiviert werden) :
 

Internen Pfad für den Microsoft Updatediens angeben In beide Felder bitte http://wussrv.rz.unibw-muenchen.de eintragen
Clientseitige Zielzuordnung aktivieren In das Feld bitte Campus eintragen
Suchhäufigkeit für automatische Updates Bitte einen realistischen Wert zwischen 2 und 8 eingeben


Dies sind die minimalsten Einstellungen, die zum Nutzen des WSUS Dienstes des RZ benötigt werden. Weitere Einstellungen, die in diesem Gruppenrichtlinienpfad angeboten werden, kann jeder nach bestem Wissen und Gewissen setzten.
 

Aus aktuellem Anlass

Bei Vista und Windows 7 Benutzern kann es zu Problemen mit der UAC des Systems kommen. Bitte deaktivieren Sie (!!auf eigene Gefahr!!) bei einem Fehlverhalten die UAC während des Zeitraums in dem Sie die Anwendung ausführen oder folgen Sie den Schritten die im Folgenden beschrieben sind.

Für Benutzer der Betriebssystemvarianten Home bzw. Basic von Windows Vista besteht aktuell keine dokumentierte Möglichkeit zur Teilnahme am WSUS. Das Rechenzentrum bemüht sich um eine einfache Lösung des Problems.
Die einzige, momentan verfügbare Möglichkeit ist das direkte Editieren der Windows Registry. Benutzer die sich diesen momentan einzigen offenen Weg zutrauen, müssen folgende Schritte genau befolgen:

Öffnen Sie den Registrierungs-Editor mittels Start -> Ausführen -> regedit (alternativ: Tastenkombination [WindowsTaste] + [R] -> gpedit.msc)

Navigieren Sie in der Baumstruktur zu HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Policies -> Microsoft -> Windows -> WindowsUpdate

Tragen Sie hier folgende Werte ein:


Navigieren Sie in der Baumstruktur zu HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Policies -> Microsoft -> Windows -> WindowsUpdate -> AU

Tragen Sie hier folgende Werte ein:


Dieses Vorgehen geschieht auf eigene Gefahr und das Rechenzentrum übernimmt keine Gewähr über Fehlkonfigurationen in der Registrierung nach dem Editieren durch den Benutzer!