origin

HPC-Server Origin


Stand:  28.01.2008


Das System SGI Orgin 3800 steht seit dem Juni 2001 für das High-Performance-Computing zur Verfügung. Die Leistung entspricht nun aus heutiger Sicht nicht mehr den gestiegenden Anforderungen. Das System steht nicht  mehr unter Hersteller Wartung. Bei Ausfall einzelner Kompunenten werden die entsprechenden Maßnahmen vom RZ durchgeführt.

Mit den Beschaffungen aus der SGI Altix-Familie stehen den Anwendern wieder Systeme mit ausreichend  hoher  Rechenleistung zur Verfügung.

Die ORIGIN 3000 ist ein System von SGI, das durch eine zukunftsorientierte Systemarchitektur S2MP ("Skalierbares Symmetrisches Multi-Processing") die Vorteile klassischer SMP-Systeme (einfache Programmierbarkeit nach den Shared-Memory-Modell sowie die Verfügbarkeit einer Vielzahl von Anwendungen) mit den Vorteilen von Massiv-Parallel-Systemen (hohe Skalierbarkeit durch Distributed-Memory-Architektur) verbindet.

Jeder Nutzer bekommt ein permanentes Nutzungskontingent (Quota) im Heimatverzeichnis (/home) zugeteilt. Bei Bedarf kann dieses Kontingent vom RZ erhöht werden. Bei jedem  Login wird die aktuelle Plattenbelegung angezeigt. Zugang: ssh origin.rz.unibw-muenchen.de .
Tägliche zentrale Datensicherung der Homeverzeichnisse.
Zur Datenhaltung von temporären Datenbeständen steht Ihnen das Filesystem /scratch zur Verfügung. Dieser /scratch Bereich
- unterliegt  n i c h t  der zentralen Datensicherung
- Dienstag - Freitag , 07:30 Uhr, Prüfung und Löschung von Dateien, die > 30 Tage nicht mehr benutzt wurden.

Ausstattung
Prozessoren 64 CPUs
MIPS R14000
Prozessor Takt 500 MHz, 8 MB L2 Cache
Hauptspeicher 32 GB
Lokaler Plattenplatz 800 GB
Netzwerk - 4 Fibre Channel FC-AL
- Gigabit Ethernet Schnittstelle
- 100 BaseT Schnittstelle
Software  
SGI®Origin® 3000 Supercomputer
für technisch-wissenschaftliche Anwendungen
[ Herstellerseite ] [ Technical Specifications ]
 

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an die Systemgruppe rzhpc: Tel.: 3218 oder 3202

Bild altix-blade und altix-uv / altix

        altix-uv          Offline Systeme

 

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an die Systemgruppe rzhpc:

  • Tel.: 3218 oder 3202