Applikationserver

Applikationserver "applxsrv"


Stand:  11.08.2017


Der Applikationsserver  "Fujitsu Primergy RX500 S7" basiert auf der Intel XEON Prozessorfamilie (Sandy Bridge) mit der x86_64 Architektur und mit SuseLinuxEnterpriseServer 11 als Betriebssystem.

Das System stellt eine Reihe von Anwendungspaketen zur Verfügung, bietet Zugang zur Pflege der interaktiven Web-Server und zu Subversion (SVN Access).

Das Heimatverzeichnis (/home/<Kennung>) ist mit dem des HPC-Systems "altix-uv.rz.unibw-muenchen.de" identisch.

Bei jedem  Login wird auch hier die aktuelle Plattenbelegung angezeigt. 


Zur Datenhaltung von temporären Datenbeständen steht Ihnen das lokale Filesystem /scratch zur Verfügung. Dieser /scratch Bereich
- unterliegt  n i c h t  der zentralen Datensicherung
- Dienstag - Freitag , 07:30 Uhr, Prüfung und Löschung von Dateien, die > 30 Tage nicht mehr benutzt wurden.

Ferner können sie  zum Datenaustausch auch auf das NFS Filesystem "/gemeinsame_datenhaltung" zugreifen. Kontingent 50GB pro Kennung.

 

Erreichbar im Uninetz: ssh -Y applxsrv.rz.unibw-muenchen.de

Erreichbar von Extern: per VPN

Siehe dazu auch FAQ "Wie kann ich X-Applikationen auf entfernten Linux-Rechnern (z.B. altix-uv) starten?

https://support.unibw.de/otrs/public.pl?Action=PublicFAQ&CategoryID=30&ItemID=170

 

Ausstattung

4 x Intel Intel XEON E5-4617 Hexacore Prozessor

24 Cores

Prozessor Takt 2.90 GHz, 15 MB L3 Cache
Hauptspeicher 256 GB
Lokaler Plattenplatz 1100 GB, PCIe-SSD
Netzwerk  Gigabit Ethernet Schnittstelle
Software Ansys, Adina, Matlab, Mathematica, Maple, GNU-Compiler, Intel C, C++ und Fortran Compiler, etc.
 
 

Bei Problemen senden Sie sich bitte eine Email an support@unibw.de.

 

Bild altix-blade und altix-uv / altix

        altix-uv          Offline Systeme

 

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an die Systemgruppe rzhpc:

  • Tel.: 3218 oder 3202