Übersicht Drucker: Index

Drucker und Plotter im RZ und auf dem Campus: sw, color, MFP

Übersicht Drucker

Druckerqueues: sw - color - vkarte - MFP

Betriebs­systeme stellen Drucker in Form soge­nannter Drucker­queues zur Verfügung. Eine Drucker­queue kann dabei mehrere Drucker umfassen. So kann einer der auf dem Campus verteilten Multi­funktions­drucker für Ausgaben der Drucker­queue "MFP" ausge­wählt werden. Unter­schiedliche Drucker­queues können aber auch den gleichen Drucker ansprechen. So nutzt die Drucker­queue "vkarte" den gleichen Drucker wie die Drucker­queue "color" jedoch mit anderen Voreinstellungen.

Zentraler S/W-Drucker - Druckerqueue "sw"

Besonders geeignet für umfangreiche Ausdrucke, da schnell und mit günstigem Preis pro Seite (siehe auch Druckkosten).
 

Druckertyp  OCE Vario Print 6320 Ultra
Be­schrei­bung Hochleistungs­drucker: 314 Seiten/min, DIN-A4
Papierart Normalpapier 80 g/qm
Papier 100 g/qm (wie beim Farbs­drucker)
Drucker­queue sw
Default / Vor­einstellung DIN-A4, einseitig (simplex)
Ab­holung siehe "Verteilung und Abholen der Ausdrucke"

 

Weitere Hinweise

  • A3 Ausdrucke können zur Zeit nur über den Farbdrucker oder MFP gedruckt werden.
  • Wenn Sie mehrere Exemplare eines Dokuments drucken möchten, erstellen Sie bitte ein Ticket, da sonst zu jedem Exemplar ein Deckblatt gedruckt wird.
  • Zur Verfügung steht DIN-A4, Hoch-/Querformat, ein-/zweiseitig (in den Druckereigenschaften einstellen!)
  • Für das "gute" weisse Papier (100 g/qm, wie bei der Druckerqueue "color"), Materialgewicht=100g/qm auswählen!

[► nach oben ]

 

Zentraler Farbdrucker - Druckerqueue "color"

Besonders geeignet für umfangreiche Farb-Ausdrucke, da schnell und mit günstigem Preis pro Seite (siehe auch Druckkosten).
 

Druckertyp XEROX Color CP 1000
Be­schrei­bung Hochleistungs­drucker: 100 Seiten/min, DIN-A4/DIN-A3
Papier­art Papier 100 g/qm
Overheadfolie
(MediaColor=Transparent, Papierart=Klarsichtfolie)
Drucker­queue color
Default / Vor­ein­stellung DIN-A4 100 g/qm, einseitig (simplex)
Ab­holung siehe "Verteilung und Abholen der Ausdrucke"

 

Weitere Hinweise

  • Es sind nicht alle Möglichkeiten, die in den Druckereigenschaften auswählbar sind, auch tatsächlich durchführbar bzw. verfügbar (z.B. Heften ist nicht möglich).
  • Zur Verfügung steht DIN-A4/A3, Hoch-/Querformat,  ein-/zweiseitig (in den Druckereigenschaften einstellen!), mehrere Seiten auf ein Blatt, Bookletdruck (ohne Heftung!)

[► nach oben ]

 

Visitenkarten - Druckerqueue "vkarte"

Drucker­queue vkarte
Default / Vor­ein­stellung Visitenkartenformulare
Ab­holung siehe "Verteilung und Abholen der Ausdrucke"
Hinweis siehe auch interaktive Erstellung

 


[► nach oben ]

 

Sonderaufträge

E-Mail mit Anhang

Drucke auf farbigem, dickerem oder glänzendem Papier bitte per Email an drucken@support.unibw.de senden.
Die E-Mail sollte enthalten:

  • im Anhang die zu druckende Datei
  • RZ-Kennung (Benutzerkennung)
  • gewünschte Papierart/-farbe
  • einseitig/zweiseitig
  • Hoch-/Querformat
  • Anzahl der Kopien

 

Datenablage

Sollten Ihre Druckaufträge per E-Mail nicht verschickbar sein, bitten wir Sie die Dateien in der gemeinsamen Datenablage unter \\share.unibw.de‌\gemeinsame_datenablage‌\Drucken abzulegen.

  1. Erstellen Sie einen Ordner mit Ihrer Kennung (Bsp. jXmm1234) als Ordnername
  2. Speichern Sie die zu druckenden Dokumente in diesem Ordner ab
  3. Kopieren Sie diesen Ordner nach \\share.unibw.de‌\gemeinsame_datenablage\Drucken
  4. Erstellen Sie dazu ein Ticket per E-Mail an drucken@support.unibw.de und geben Sie den Ordner-Namen und weitere Informationen (Anzahl Exemplare, Ein- bzw. Doppelseitig, usw.) mit an.

 

Weitere Hinweise

  • Nach Fertigstellung des Auftrages werden Sie per E-Mail informiert und können Ihre Ausdrucke im RZ abholen (siehe "Verteilung und Abholen der Ausdrucke").
  • Bachelorarbeiten, Masterarbeiten sowie Studienarbeiten usw. werden grundsätzlich nur auf 100g/qm-Papier ausgedruckt.

 


[► nach oben ]

 

 

Verteilung und
Abholen der
Ausdrucke

 

 

Ausdrucke vom zentralen S/W-Drucker (sw), zentralen Farb­­drucker (color), Visiten­­karten (vkarte) und Sonder­­aufträgen werden stündlich  zur Abholung im RZ-Ein-/Aus­gabe­raum verteilt.
 

Ver­tei­lung - stünd­lich Montag - Donnerstag Freitag
An Werk­tagen 8:00 - 16:30 Uhr 8:00 - 14:00 Uhr
Vor­lesungs­freie Zeit 8:00 - 16:00 Uhr 8:00 - 14:00 Uhr
Drucker­queues sw / color / vkarte
Sonder­aufträge
Ab­holung RZ-Ein-/Ausgaberaum; Geb. 46 Raum 0107

 

Weitere Hinweise

  • Bei hohem Druckaufkommen kann sich die Verteilung der Ausdrucke verzögern.
  • Bitte bringen Sie die Ablage­mappen zurück ins Rechenzentrum.
  • Als Transport­schutz für Plotts (z.B. bei Regen) ist eine Plastik­hülle verfügbar.
  • Eine Papier­schneide­maschine sowie eine Papier­falt­maschine befinden sich im Erd­geschoss gegenüber den Toiletten.


 


[► nach oben ]

 

Dezentrale MultiFunktionsPrinter - Druckerqueue "MFP"

Besonders geeignet für kleine Druckaufträge. Ab elf Seiten ist der Farbdruck auf color günstiger.
 

Druckertyp Kyocera C3232E / C4035 E / TASKalfa 300ci
Be­schrei­bung Multifunktions­drucker, color, simplex/duplex, 50 S/W-Seiten bzw. 30 Farbseiten/Minute
Papier­art DIN-A4/DIN-A3
Normalpapier 80 g/qm
Drucker­queue MFP
Default / Vor­ein­stellung DIN-A4, einseitig (simplex)
Ab­ho­lung Mit Chipkarte an einem der über den Campus verteilten MFP-Drucker
Stand­orte siehe Tabelle mit Stand­orten der MFP-Drucker (*

*) Bitte beachten, dass einige der MFP-Drucker nur zu den 
Gebäude-/
Raumöffungszeiten zugänglich sind!
 

Funktionsweise "Print & Follow Me"

Auf dem Campus verteilt stehen ca. 30 MultiFunktionsPrinter mit den Funktionalitäten Drucken, Kopieren und ScanToMail. Ausdrucke, die auf Druckerqueue "MFP" geschickt werden, können beliebig an einem dieser MFP-Drucker ausgedruckt werden.
Benutzer müssen sich dazu am jeweiligen MFP-Drucker mittels Chip­karte anmelden (authenti­fizieren) und nach der Benutzung wieder abmelden (im Display eines Kyocera KM-3232 oben links steht dann: "Zähler einsetzen"). Die Chipkarte wird dazu oben links vor den Karten­lese­bereich des Druckers gehalten.

Voraussetzung: Eintrag der Chipkarte im Nutzerkonto

Es können Paus- oder RZ-Karten verwendet werden. Die Karten­nummer muss dazu im Nutzerkonto eingetragen werden (Achtung! nur die Ziffern eintragen, bei Bedarf mit führenden Nullen auffüllen). Eine Chipkarte kann nur für eine Kennung eingetragen werden. Wenn Sie die MFP-Drucker mit unter­schiedlichen Kennungen/Kosten­stellen benutzen wollen, benötigen Sie mehrere Chipkarten.
Nach einem Neueintrag/Änderung der Chipkarten­­nummer können die MFP-Drucker nach ca. 1-2 Stunden benutzt werden.

Kurzanleitungen für die Benutzung der MFP-Drucker

 

Druckerfunktionen

Funk­tion Drucken Kopie­ren ScanTo­Mail
Pa­pier­for­mat
  • DIN-A4/DIN-A3
  • ein-/zwei­seitig (*
  • Hoch-/Quer­for­mat
--- ---
Vorlagen ---
  • manuell auf Scan­ner auf­­legen
  • auto­ma­ti­scher Ein­zug (ein-/zwei­seitig)
  • bis DIN-A3
siehe
Spalte "Ko
­pieren"
Aus­gabe-Datei­for­mat
  • DIN-A4/DIN-A3
  • ein-/zwei­seitig
  • Hoch-/Quer­for­mat
siehe
Spalte "Drucken"
  • tiff
  • pdf
  • pdf ver­schlüs­selt mit Pass­wort­­schutz
  • ver­schie­­dene Auf­­lö­sun­gen wähl­bar

*) In den Druckereigenschaften einstellen!
 

Abholung der Ausdrucke mit Chipkarte am MFP-Drucker

  1. Anmeldung mit Chipkarte am Drucker
  2. Druckdateien auswählen/Kopier­vorlagen einlegen /ScanToMail-Vorlagen einlegen (ggf. am MFP-Drucker notwendige/gewünschte Einstellungen vornehmen)
  3. Drucken/Kopieren/ScanToMail
  4. Abmeldung mit Chipkarte am Drucker, auf keinen Fall vergessen!

 

Weitere Hinweise

  • Beim Verlassen des Druckers unbedingt darauf achten, dass Sie abgemeldet sind. Im Display steht dann in der oberen Zeile "Zähler einsetzen".
  • Druckaufträge, die nicht innerhalb einer Woche an einem der MFP-Drucker abgeholt werden, werden automatisch gelöscht.
  • Es ist nicht, zulässig "eigenes" Papier oder Folien zu verwenden.
  • Wenn die Datei bei ScanTo­Mail nicht in der Mailbox ankommt bzw. am MFP-Drucker eine Fehlermeldung erscheint, ist es möglich, dass die zu sendende Datei zu groß ist. In diesem Falle weniger Seiten auf einmal scannen, bzw. ggf. die Auflösung verringern.
  • Mit "sensiblen" Ausdrucken/Kopien verantwortungs­voll umgehen.
  • Wenn Sie Ihre Karte verloren haben, bitte unbedingt sofort sperren lassen!
    1. In der Benutzerverwaltung den Eintrag der Karten­nummer löschen. Ggf. kann das auch durch den ServiceDesk vorge­nommen werden
    2. Von der Administration des mfp-Servers (drucken@unibw.de) die Kartennummer auf diesem Server löschen lassen. Ggf. noch vorhandenen Druck­aufträge löschen lassen.



 


[► nach oben ]

Support Drucken & Plotten

Bild Drucken und Plotten

Fragen?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

ServiceDesk
Tel.: 5555

drucken@support.unibw.de