Backup

 

Netbackup

Das Rechenzentrum bietet einen zentralen Backupdienst für Serversysteme an. Sie können hier Daten Ihrer Server über das Netzwerk sichern. Es wird die Software Netbackup von Symantec eingesetzt. Optional ist in Zukunft eine Disaster-Recovery Option möglich, mit der Sie bei Ausfall Ihres Servers diesen aus dem Backup komplett wiederherstellen können. Es können ganze Laufwerke oder auch einzelne Verzeichnisse oder Dateien gesichert werden. Die Steuerung und das Wiederherstellen von Daten erfolgt über eine einfache Eingabemaske. Die Sicherung kann automatisiert täglich oder wöchentlich, nachts oder nur an Wochenenden laufen. Sie können aber auch manuell eine Sichtung von ausgewählten Daten starten. Um an dem Backupdienst teilzunehmen, müssen Sie einen Antrag ausfüllen in dem Informationen zu dem zu sichernden Server stehen. Außerdem muss die Netbackup Client-Software auf Ihrem Server installiert werden. Ein ausführliche Anleitung dazu finden Sie in den FAQs des Rechenzentrums.

Hierbei ist ein Limit von 1TB pro Vollsicherung zu beachten. Ein Mehrbedarf ist mit einer Kostenbeteiligung möglich.

Warum nur Serversysteme?

Da die Datensicherung über das Netzwerk relativ aufwendig ist und mit nicht unerheblichen Lizenzkosten  verbunden ist, wird für Clientsysteme die Zentrale-Datenablage empfohlen. Hier liegen die Nutzer-Daten nicht mehr auf dem Client-System selber, sondern auf dafür vorgesehenen hochverfügbaren Servern im Rechenzentrum. Die Datensicherung ist dadurch sehr viel einfacher und öfter möglich. Ein weiterer, großer Vorteil ist, dass Ihre Daten nicht mehr von Ihrem Clientsystem oder dem darauf installierten Betriebssystem abhängig sind. Sollte Ihr Rechner abstürzen oder einen Hardwaredefekt haben, sind lediglich das Betriebssystem und die installierten Programme verloren. Ihre Nutzerdaten sind davon nicht betroffen, denn diese liegen auf sicheren Servern im Rechenzentrum. Sie können sofort an einem anderen Rechner ohne Verluste mit Ihren Daten weiterarbeiten.

 

Disaster Recovery für Clientsysteme

Es besteht die Möglichkeit, Ihre Client Systeme über eine Disaster Recovery Software zu sichern. Bei einem Clientsystem mit komplexen Einstellungen und viel zusätzlich installierter Software dauert es oft sehr lange, das Betriebssystem und die benötigte Software neu zu installieren und zu konfigurieren. Hier macht als Ergänzung zu der zentralen Datenablage eine Disaster Recovery Sicherung Sinn. Sie können dann bei einem Absturz oder einem Hardwaredefekt Ihren Client mit all seinen installierten Programmen und Einstellungen wieder herstellen. Diese Datensicherungen können auf einem eigens dafür vorgesehenen Speicherplatz im Rechenzentrum abgelegt werden. Das Rechenzentrum hat solche Software bereits im Einsatz und unterstützt Sie gerne bei der Beschaffung, Lizenzierung und Konfiguration.