Die Zentrale Datenablage erreichen Sie, nachdem diese vom Rechenzentrum für Sie freigegeben wurde, unter:

\\share.unibw.de\<Fakultät>\<Institut>

    Beispiel:

     \\share.unibw.de\lrt\lrt1

Am einfachsten ist es, sich diese Freigabe als Netzlaufwerk zu verbinden. Sie erscheint dann unter Arbeits­platz als Laufwerk und Sie können damit wie mit einer lokalen Fest­platte arbeiten. Beim Verbinden benötigen Sie Ihre Rechen­zentrums­kennung mit Passwort. Bitte geben Sie die Kennung mit dem Präfix

rzall\<Ihre_Kennung>

ein.

Die Daten auf der Zentralen Datenablage sind auch von außerhalb der Universität erreichbar. Nutzen Sie dazu den Windows­terminal­server­dienst https://wts.unibw.de oder verbinden Sie sich über VPN mit dem Universitätsnetz. Es besteht ebenfalls die Möglich­keit, mit Linux oder Unix Systemen über NFS auf die Zentrale Daten­ablage zuzugreifen. Mehr dazu in den  FAQs des Rechenzentrums.