Was ist ein Ticket?

Seitens des RZ haben Sie bestimmt schon einmal den Wortlaut „ … erstellen Sie bitte ein Ticket …“ gehört. Viele stellen sich dann die Frage – was ist das eigentlich? Das am RZ eingesetzte Ticket­system (OTRS) ist vergleichbar mit einem Auftragsbuch. Alle Probleme und Anfragen zu IT-Angelegen­heiten werden im Ticket­system gesammelt. Jede einzelne Anfrage bekommt eine eigene Ticket­nummer, also vergleichbar mit einer Auftragsnummer.

 

Was passiert mit einem Ticket?

Die im Ticketsystem aufgelaufenen Tickets werden von verschiedenen Bearbeitern in den unterschiedlichsten Abteilungen des RZ bearbeitet.
Bei einzelnen Arbeits­schritten werden Ihrem Ticket u.a. auch interne Notizen hinzugefügt. Jede E-Mail zu Ihrer Anfrage mit Ihrer Ticket­nummer wird ebenfalls im Ticket­system hinterlegt. So wird sichergestellt, dass der komplette Ablauf auch nachvollziehbar bleibt.
Desweiteren dient das Ticket­system als Informations- und Dokumentations­quelle. Denn nicht immer werden die selben Probleme vom selben Bearbeiter gelöst.

Wie können Sie ein Ticket erstellen?

Ihnen stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung, ein Ticket zu generieren:

Helfen Sie uns Ihnen zu helfen!

Schreiben Sie uns in die Betreffzeile des Tickets (mail oder online) bitte den Dienst, um den es sich handelt, und/oder ein treffendes Schlagwort, damit wir Ihr Anliegen schnell zuordnen können.

9-IMG_Idee.jpg

Gut wäre z.B.:

„Mail: Verschicken nicht möglich“
„Webauftritt: Benötige Dokumentation“

 

Unvorteilhaft ist z.B.:
„Habe ein Problem“
„Es geht nicht“