Movemaster - kalibrierungsfreies Greifen

MOVEMASTER - Ein sichtgesteuerter kalibrierungsfreier Manipulator

MOVEMASTER_130.jpg

Neuartiger Ansatz des Stereosehens und der kalibrierungsfreien Robotersteuerung:

  • direkter Übergang von Bildsensordaten zu Motorsteuerbefehlen
  • kein Weltkoordinatensystem erforderlich
  • keine Kalibrierung (weder Kameras noch Roboterarm)

Lernen der Zusammenhänge zwischen Motorsteuerbefehlen und den resultierenden Änderungen im Bild:

  • durch Ausführung von Testbewegungen oder als Nebeneffekt bei Greifvorgängen
  • keine Trainingsphase erforderlich
  • automatische Korrektur oder Vergessen von nicht mehr aktuellem Wissen

Ergebnisse:

  • Robustheit gegenüber Störeinflüssen und Modellierungsfehlern
  • Adaptionsfähigkeit, z.B. auch bei gravierenden Veränderungen der Sensorkonfiguration oder der Umgebung und bei Alterung von Komponenten
  • Selbständige Steigerung der Geschicklichkeit und Arbeitsgeschwindigkeit durch autonomes Lernen