Was sieht man auf diesem Bild und warum haben Sie es ausgewählt?

Es ist die berühmte Brücke von Mostar. Ich lehre Friedens- und Konfliktforschung. Die Brücke wurde im Jugoslawien-Krieg Anfang der 1990er Jahre zerstört. Danach wieder aufgebaut. Sie ist Weltkulturerbe. Es ist wichtig nicht nur die allgemeinen Gesetzmäßigkeiten des Entstehens und des Verlauf von Gewaltkonflikten zu kennen und wie Konflikte eingehegt werden können. Es ist auch wichtig, immer neugierig zu bleiben mit Menschen in Konfliktregionen, auch nach Beendigung eines Krieges, in Kontakt zu treten und mehr über die örtlichen Besonderheiten zu erfahren. Es ist Auftrag internationaler Politik zum Frieden beizutragen. Wie das geschehen kann, wann es klappt und wann nicht: Dem gehe ich in meiner Forschung und Lehre nach, mit Begeisterung.