Die Simulation POL&IS ist ein komplexes, von den Jugendoffizieren angebotenes Arbeitsseminar für Schulklassen ab Klassenstufe 10, Studierende und interessierte Gruppen. Dahinter steht ein Modell, das die internationalen Beziehungen zwischen Staaten weltweit abbildet. Bei der Simulation treffen die Teilnehmenden Entscheidungen und bestimmen dadurch den Verlauf ihrer Weltpolitik.

POL&IS entwickelt und fördert das Verständnis für politische Entscheidungen und die Bedingungen, unter denen sie entstehen. Die Teilnehmenden sammeln in einer simulierten Welt Erfahrungen im Umgang mit Konflikten und suchen nach Kompromissen, indem sie z.B. über Verträge und Bündnisse verhandeln.

Die Professur für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienbildung ist in diesem Projekt mit der Konzeptualisierung, der pädagogischen Fundierung sowie der Evaluation der angestrebten und umgesetzten Digitalisierung betraut.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: http://jugendoffizier.eu/unser-angebot/simulation-polis/

Flyer POL&IS: https://www.bmvg.de/resource/blob/15128/a100c50a5b915bcda3522da4de801182/j-07-download2-data.pdf