Kompetenzfelder RISK.jpgDie am Forschungszentrum RISK - Risiko, Infrastruktur, Sicherheit und Konflikt beteiligten Wissenschaftler arbeiten interdisziplinär an vier Forschungsschwerpunkten. 

 

Der Forschungsschwerpunkt Risiko und Entscheidung:

  • Wie funktionieren "Entscheidungen unter Unsicherheit?"
  • Prozess der Herstellung von Sicherheit
  • Katastrophen und Entscheidungen unter Unsicherheit
  • Logik des Ausschlusses von Entscheidungsalternativen

 

 Der Forschungsschwerpunkt Infrastruktur und Sicherheit:

  • Gefährdung baulicher Infrastruktur
    • Naturkatastrophen, Klimawandel
    • Terrorismus
    • Vandalismus
    • Organisierte Kriminalität
    • Havarien (Schiffsanprall, Leckagen, Störfälle)
  • Erfordernis neuer baulicher Systeme
  • Gesellschaftliche Akzeptanz neuer Systeme

 

Der Forschungsschwerpunkt Sicherheit und Freiheit:

  • Einschränkung individueller und kollektiver Freiheit durch Herstellung von Sicherheit
  • Komplexe Wechselbeziehungen zwischen Sicherheit und Freiheit
    • Sicherheit als Zustand, der frei von unvertretbaren Risiken und Beeinträchtigungen ist
    • Freiheit als Raum autonomen Handelns
  • Konzept der "Human Security" auf internationaler Ebene

 

Der Forschungsschwerpunkt Konflikt und Regulierung:

  • Globale Auswirkungen trans- und internationaler Konflikte
  • Hoher Beitrag von Staaten und internationalen, supranationalen und transnationalen Organisationen bei Konfliktregulierung
    • Humanitäre Hilfen
    • Militärische Einsätze
    • CIMIC-Missionen