RISK Jahreskolloquium 11.04.2019: Verbaute Heimat? Wenn Verbrauch zum Risiko wird

24 Januar 2019

RISK Jahreskolloquium mit dem Thema: Verbaute Heimat? Wenn Verbrauch zum Risiko wird

11. April 2019, Bibliothek der Universität der Bundeswehr München: 35/2004

Während die Forderung nach Begrenzung des Flächenverbrauchs allgemein breite Zustimmung erfährt, sieht dies zumeist anders aus, wenn es um konkrete Bau- oder um Verkehrsprojekte geht. Dann tauchen neue und weiterführende Fragen auf: Wie steht es um das Verhältnis von steigendem Wohnbedarf und Infrastrukturanforderungen? Wollen wir immer mehr Bebauung und Verkehrsverbindungen, können wir sie überhaupt verhindern, und was bedeutet das für das Alltagsleben und das, was man „Heimatgefühl“ nennen könnte? Im RISK Jahreskolloquium wollen wir dieser unterschiedlichen Bewertung und ihren Konsequenzen auf den Grund gehen und das Thema Flächenverbrauch aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau statt.

 
Programm
12.30 Anreise, Registrierung
13.00

Begrüßung

Prof. Dr. Karl-Christian Thienel, Mitglied des RISK Vorstands

13.15

Hochwasserrisiko und Flächenversiegelung

Prof. Dr. Andreas Malcherek, Hydromechanik und Wasserbau

13.45

Schutz des unbesiedelten Freiraums - Das Schutzgut "Fläche" in der Umweltprüfung

Prof. Dr. Christian Jacoby, Raumplanung und Mobilität

14.15 Kaffeepause
14.45

"Den Platz auf Erden gebrauchen können" - Überlegungen zur politischen Diplomatie des Bauens und Wohnens

Prof. Dr. Dirk Lüddecke, Politische Theorie

15.15

Mit Seilbahnen und Flugtaxis den Flächenfraß eindämmen?

Prof. Dr. Klaus Bogenberger, Verkehrstechnik

15.45

Angebot und Nachfrage

Prof. Dipl.-Ing. Florian Musso, Baukonstruktion und Baustoffkunde, TU München

16.15

Podiumsdiskussion: Das bayerische Landesentwicklungsprogramm

Christian Breu, Geschäftsführer des Regionalen Planungsverbandes München

Ludwig Hartmann, Bündnis 90 / Die Grünen

Prof. Dr. Holger Magel, Präsident der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum

Arne Wilsdorff, Bayerischer Rundfunk

Moderation: Prof. Dr. Ursula Münch

17.30 Get-Together

 

 Wir bitten um Anmeldung über folgenden Link.