Angelika Gerold ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität der Bundeswehr München.

Nach ihrem Abitur studierte Frau Gerold Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians Universität mit dem Schwerpunkt Internationales und Europäisches Öffentliches Recht. Ihr Rechtsreferendariat absolvierte sie am Oberlandesgericht München und schloss dieses mit dem Zweiten Staatsexamen im Jahr 2014 ab. Ihre Wahlpflichtstation verbrachte sie in einer Kanzlei in Madrid. Während des Rechtsreferendariats ließ sich Frau Gerold zur Wirtschaftsmediatorin am Centrum für Verhandlungen und Mediation (CVM) ausbilden.