CI-Element wave

Kluge Köpfe bei Gedächtnismeisterschaft

24.07.2014: An der Universität der Bundeswehr München fanden am 18. und 19. Juli die "Memo Masters" statt. Die Veranstaltung wurde von Studierenden der Universität mitorganisiert. Der Sieger stellte gleich zwei neue Weltrekorde auf.
Kluge Köpfe bei Gedächtnismeisterschaft

Simon Reinhard, Deutscher Gedächtnismeister 2014, dahinter: Dana Loosen, Deutsche Gedächtnismeisterin 2014. Bild: © Memo Masters/Florian Jäger

Zum siebzehnten Mal konkurrierten Gedächtnissportlerinnen und -sportler bei den diesjährigen „Memo Masters". In einem spannenden Zehnkampf prägten sich die Gehirnakrobaten nicht nur scheinbar endlose Zahlenkolonnen oder Kartenfolgen ein, sondern versuchten auch in alltagsnahen Disziplinen aufzutrumpfen.  So merkte sich Simon Reinhard in gerade einmal fünfzehn Minuten 188 internationale Vor- und Nachnamen. Hiermit schaffte er sogar einen neuen Weltrekord, wie er auch die Bestmarke im Zahlenmarathon knackte - 1479 Ziffern merkte er sich korrekt in weniger als dreißig Minuten. Diese Weltrekorde legten letztlich auch die Grundlage für seinen Sieg bei der diesjährigen deutschen Gedächtnismeisterschaft.

 

Mehr als 100 Ziffern in fünf Minuten

Nicht minder beeindruckend waren die Leistungen der angetretenen Kinder und Junioren. Der gerade einmal neun Jahre alte Tobias Achleitner war nicht nur der jüngste Teilnehmer, sondern auch der Beste. Über 100 Ziffern in fünf Minuten? Für Tobias kein Problem. Die vierzehnjährige Anne Reulke konnte den Wettkampf der Junioren zu ihren Gunsten entscheiden, nachdem sie in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem mehrfachen Kinder und Junioren-Weltmeister Konstantin Skudler in der letzten Disziplin ein Kartenspiel in weniger als 53 Sekunden richtig memorierte. Alles in allem blicken Teilnehmer und Veranstalter auf eine gelungene Veranstaltung zurück, die in diesem Jahr von Studierenden der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften mitorganisiert wurde. Im Rahmen ihres Projektstudiums am Lehrstuhl für Internationales Management hatten sie bereits im Januar mit ersten Vorbereitungen begonnen, um schließlich am dritten Juli-Wochenende in einem gut besuchten Abendevent die Meisterschaft ausklingen zu lassen.

 

CI-Element Spinner