CI-Element wave

DLR

Gemeinsam neue Ziele erreichen

08.03.2007: DLR richtet Stiftungsprofessur an der Universität ein

Flugzeug DLRDie Universität der Bundeswehr München hat den Zuschlag für eine Stiftungsprofessur des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erhalten. Die Professur manifestiert eine strategische Kooperation mit dem renommierten DLR und stärkt den Forschungsschwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik der Universität. "Mit der Stiftungsprofessur ergänzen wir ideal bereits bestehende Weltraumprojekte wie Galileo oder Venus Express", freut sich die Präsidentin Prof. Merith Niehuss über das Vertrauen des DLR. Dadurch werde die bisherige Zusammenarbeit fachlich auf ein erweitertes Fundament gestellt, durch gemeinsame Lehr- und Forschungsvorhaben vertieft und durch eine personelle Verflechtung gefestigt.

Zentrale Rolle in der Weltraumforschung
Die Universität baut mit der Stiftungsprofessur sowie durch gemeinsame Projekte mit der Industrie und wissenschaftlichen Einrichtungen ihre Expertise in der Weltraumforschung weiter aus. "Wir konnten mit dem DLR einen starken, international bekannten Partner und eine erste Adresse in der Raumfahrtforschung gewinnen. Durch solche Kooperationen nehmen wir einen Spitzenplatz in der Weltraumforschung deutscher Universitäten ein", erklärt Prof. Michael Pfitzner, Dekan der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik.

Forschung beim DLR, Lehre an der Universität
Die Professur wird öffentlich ausgeschrieben und von dem DLR zunächst für sechs Jahre voll finanziert. Der künftige Professurinhaber wird am Forschungszentrum des DLR in Oberpfaffenhofen als Co-Direktor für Raumflugbetrieb wissenschaftlich arbeiten, sein Wissen und seine Erkenntnisse vermittelt er in Vorlesungen den Studierenden an der Universität der Bundeswehr München.

Bild: DLR

Zur Seite des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V.

Zur Seite der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik


 

Termine
Vortragsveranstaltung: "Ressource Klärschlamm - Ansätze für zukunftsfähige Nutzungsstrategien 26.04.2017 09:00 - 17:00 — Wolf-Ferrari-Haus Rathausplatz 2 85521 Ottobrunn/München
2. Kinderuni 2017: "Wie wird Schmutzwasser wieder sauber?" 10.05.2017 16:00 - 17:00 — Universität der Bundeswehr München, Geb. 33, Foyer
Big Band der Universität "At Ease" in Concert 2017 13.05.2017 19:00 - 21:30 — Aula der Grundschule Neubiberg, Rathausplatz 9, 85579 Neubiberg
ZKI Herbsttagung 2017 04.09.2017 - 06.09.2017 — Universität der Bundeswehr München, Audimax, Geb. 33
Kommende Termine…
CI-Element Spinner