Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Dienstaufgaben

Dienstaufgaben
(Auszug aus den Rahmenbestimmungen: § 48)

(1) 1Die Professorinnen und Professoren und die Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren nehmen die der Universität obliegenden Aufgaben in Wissenschaft, Forschung, Lehre und Weiterbildung nach näherer Ausgestaltung ihres Dienstverhältnisses selbständig wahr; sie haben ihre Fächer angemessen zu vertreten. 2Zu ihren hauptberuflichen Aufgaben gehört es auch, sich auf der Grundlage des Studienkonzepts der UniBw M an Aufgaben der Studienreform und Studienberatung zu beteiligen, an der Verwaltung der Universität mitzuwirken und Prüfungen abzunehmen.

(2) Die Wahrnehmung von Aufgaben in Einrichtungen der Wissenschaftsförderung, die überwiegend aus staatlichen Mitteln finanziert werden, soll auf Antrag der Professorin oder des Professors bzw. der Juniorprofessorin oder des Juniorprofessors vom BMVg zur dienstlichen Aufgabe erklärt werden, wenn dies mit der Erfüllung ihrer oder seiner übrigen Aufgaben vereinbar ist.

(3) 1Die Professorinnen und Professoren und die Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren sind im Rahmen der für ihr Dienstverhältnis geltenden Regelungen verpflichtet, Lehrveranstaltungen ihrer Fächer in allen Studiengängen und Bereichen sowie Studienabschnitten abzuhalten. 2Sie haben im Rahmen der für ihr Dienstverhältnis geltenden Regelungen die zur Sicherstellung des Lehrangebots gefassten Beschlüsse der Universitätsorgane zu verwirklichen.

(4) 1Art und Umfang der von der einzelnen Professorin bzw. dem einzelnen Professor oder von der einzelnen Juniorprofessorin bzw. dem einzelnen Juniorprofessor wahrzunehmenden Aufgaben richten sich unter Beachtung der Absätze 1 und 3 nach der Ausgestaltung des Dienstverhältnisses und der Funktionsbeschreibung der Stelle. 2Die Festlegung steht unter dem Vorbehalt einer Überprüfung in angemessenen Zeitabständen. 3Funktionsbe­schreibungen werden im Benehmen mit der zuständigen Fakultät erstellt.

(5) Für Professorinnen und Professoren sowie Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren bestimmt die Funktionsbeschreibung der jeweiligen Stelle entsprechend den wahrzunehmenden Aufgaben, welche Einstellungsvoraus-setzungen gemäß § 47 gefordert werden.

(6) Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren haben sich durch ihre Aufgabenerfüllung für die Berufung auf eine Professur einer Universität oder gleichgestellten Hochschule zu qualifizieren.