Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Ecole des Mines de Paris

 

Ecole de Mines, Paris (ENSMP)

Land: Frankreich
Unterrichtssprache: Französisch
Ebene der Koop.-Beziehungen: F
Studentenaustausch: ja
Austausch wiss. Personals: ja

 

Studium

Die Ecole de Mines in Paris wurde 1783 gegründet und ist Teil des französischen Elite-Hochschulsystems „Grandes Ecoles“. Trotz ihrer geringen Größe (es werden pro Jahr nur weniger als 120 Studenten aufgenommen) hat sie eine hochrangige Stellung in der französischen Gesellschaft und Industrie.
Das Studienangebot ist breit gefächert; Ziel ist die Ausbildung hochqualifizierter und umfassend gebildeter Führungskräfte in den Bereichen Management, Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.
Die Ecole de Mines unterhält enge Kontakte zu internationalen Großkonzernen, bietet Stipendien und geförderte Forschungsaufträge.
Jeder Student verbringt im Rahmen seiner Ausbildung zwischen vier und zwölf Monaten in einem Unternehmen im Ausland und erlernt mindestens zwei Fremdsprachen.
Die Hochschule nimmt gemeinsam mit anderen europäischen Eliteuniversitäten an zahlreichen internationalen Programmen wie ATHENS, LEUVEN NETWORK oder CAESAR teil.

 

© Mines ParisTech

 

Fakultät: EIT

Forschungskooperation und Wissenschaftleraustausch

 

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Felix Antritter (EIT)

Tel: - 3986