Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Université de Lorraine

Université de Lorraine

Land: FRANKREICH
Unterrichtssprache: Französisch

Austauschprogramm: Erasmus+
Ebene der Koop.-Beziehungen: F
Partnerfakultät: History and Archeology
Austausch wiss. Personals: ja
Studierendenaustausch: ja

 

Die Université de Lorraine ist ein Zusammenschluss von vier Universitäten (Université de Lorraine, Université Henri Poincaré, Université Nancy 2 und Université Paul Verlaine-Metz) und besteht in ihrer heutigen Form erst seit 2012. Nach wie vor gibt es jeweils einen Campus in Nancy und in Metz.

Unsere ursprüngliche Partneruniversität Paul Verlaine in Metz wurde 1970 gegründet und ist nach dem französischen Lyriker Paul Verlaine benannt. Die Hochschule geht jedoch auf eine naturwissenschaftliche Fakultät aus den Jahren 1811 bis 1816 zurück.

Die Universität deckt ein breites Fächerspektrum ab. Sie bietet 252 Abschlüsse aus dem Bereich der Geistes-, Sozial- und Sprachwissenschaften, der Kunst, der Rechtswissenschaft, der Wirtschaftswissenschaften, der Betriebswirtschaft, der Umweltwissenschaften, der Naturwissenschaften, der Ingenieurwissenschaften sowie der Sportwissenschaften an.

Die Universität ist auch dadurch bekannt, dass sie erfolgreiche deutsch-französische Bildungsprogramme anbietet.

 

Erasmus+ an der Université de Lorraine

© Mairie de Metz

 

Fakultäten: SOWI (Geschichte)

 

Ansprechpartner:

Prof. Walter Demel (SOWI)

Tel: - 3068