Willkommen

Willkommen auf den Seiten der zivilen Gleichstellungsstelle

 

 

           

Die Universität der Bundeswehr München ist der Aufgabe verpflichtet, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und auf die Beseitigung bestehender Nachteile hinzuwirken. Diese Verpflichtung ist durchgängiges Leitprinzip in allen Bereichen der Universität. Dass diese Aufgabe gemäß Bundesgleichstellungsgesetz vorangebracht und weiterentwickelt wird, dafür gibt es das Amt der  Gleichstellungsbeauftragten.

 

 

NEUIGKEITEN-News-AKTUELLES-Wissenswertes

 

VERANSTALTUNGEN

 

Am Ferienprogramm "Mädchen machen Technik" 2015, das von der Agentur "Mädchen in Wissenschaft und Technik" der Technischen Universität München organisiert wird, ist die Universität der Bundeswehr München mit 6 Projekten beteiligt.

 

Netzwerktreffen der "Familienservicestellen an bayerischen Universitäten und Hochschulen" am 23. Juni 2015 ab 10 Uhr im Gebäude 38, Senatssaal.

 

Die UniBw M unterzeichnet die Charta des Best-Practice-Clubs "Familie in der Hochschule" am 15. Juni 2015 an der Universität Hohenheim

 

Vortrag zum Thema "Familie! Pflege! Zeit! Familienpflegezeit!" mit Frau Prof. Dr. Svenja Karb am 4. Mai 2015 um 10:30 Uhr im Gebäude 33, Raum 0131.

 

Angebot des Workshops "Das Fremde im Film" mit der Trainerin für interkulturelle Kommunikation Stephanie Flint-Luh in Kooperation mit dem Auslandsbüro

 

RECHTLICHES

 

FAQ zum Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen
(vom 13.05.2015)

 

Gesetz für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Bundesverwaltung und in den Unternehmen und Gerichten des Bundes
(Bundesgleichstellungsgesetz - BGleiG)
vom 24.04.2015

 

Änderung der Erholungsurlaubsverordnung
(vom 24.11.2014)