Curriculum Vitae Felicia Englmann


Seit Oktober 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Dr. Dirk Lüddecke, an der Universität der Bundeswehr München. 2005 promovierte sie über Politische Theorie am Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Henning Ottmann. Sie hatte zunächst Schauspieldramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding studiert, danach Diplom-Journalistik und Englische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Englische Philologie wurde ihr Promotionsnebenfach. Dr. Felicia Englmann ist Absolventin der Deutschen Journalistenschule München (1999) und hat ein Diplom in Journalistik (Ludwig-Maximilians-Universität München, 2000). Von 2006 bis 2012 war sie Redakteurin beim Geschichtsmagazin P.M. History, davor Redakteurin bei Cosmopolitan (2001-2006) und der Münchner Abendzeitung (1996-2000). Sie ist publizistisch für den Bayerischen Rundfunk tätig, schreibt für Magazine und Online-Medien und arbeitet an eigenen Buchprojekten. Ihr Interesse gilt besonders der europäischen und arabischen Kultur- und Geistesgeschichte, dem Denken der Renaissance und des Barock, den aktuellen politische Strukturen und Entwicklungen in den Staaten am Persischen Golf sowie dem Selbstverständnis des Bürgers in modernen Gesellschaften.  

Nein
  • Seit Oktober 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Dr. Dirk Lüddecke, an der Universität der Bundeswehr München.
  • 2005 promovierte sie über Politische Theorie am Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Henning Ottmann.
  • Sie hatte zunächst Schauspieldramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding studiert, danach Diplom-Journalistik und Englische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Englische Philologie wurde ihr Promotionsnebenfach.
  • Dr. Felicia Englmann ist Absolventin der Deutschen Journalistenschule München (1999) und hat ein Diplom in Journalistik (Ludwig-Maximilians-Universität München, 2000). Von 2006 bis 2012 war sie Redakteurin beim Geschichtsmagazin P.M. History, davor Redakteurin bei Cosmopolitan (2001-2006) und der Münchner Abendzeitung (1996-2000).
  • Sie ist publizistisch für den Bayerischen Rundfunk tätig, schreibt für Magazine und Online-Medien und arbeitet an eigenen Buchprojekten. Ihr Interesse gilt besonders der europäischen und arabischen Kultur- und Geistesgeschichte, dem Denken der Renaissance und des Barock, den aktuellen politische Strukturen und Entwicklungen in den Staaten am Persischen Golf sowie dem Selbstverständnis des Bürgers in modernen Gesellschaften.