Dipl.-Psych. Verena Eichel

Dipl.-Psych. Verena Eichel
WOW 2.2 - Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie
Gebäude 36, Zimmer 1204
+49 89 6004-2181
verena.eichel@unibw.de

Dipl.-Psych. Verena Eichel

Verena Eichel studierte von 2008 bis 2013 an der Universität Koblenz-Landau Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie sowie Pädagogische Psychologie. Während des Studiums absolvierte sie bereits einschlägige Praktika u.a. im Bereich Forschung, Organisationsberatung sowie Eignungsdiagnostik. Seit 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Bundeswehr an der Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie. 2015-2017 führte sie das Projektstudium durch, 2018 leitet sie das Masterseminar sowie die Veranstaltung Mitarbeiterführung. Von 2015 bis 2018 war sie Projektmitarbeiterin in einem vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finanzierten Drittmittelprojekt zur Konzeption einer effektiven Kommunikationsstrategie. Ihre Dissertation befasst sich mit dem Einfluss der Diskrepanz zwischen externem und internem Branding auf das Organizational Citizenship Behavior unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur, der organisationalen Identifikation und der Arbeitszufriedenheit. 

 

Lehre
  • Projektstudium
  • Masterseminar
  • Mitarbeiterführung
  • Bachelorkolloquium
  • Masterkolloquium

 

Forschungsschwerpunkte
  • Organizational Citizenship Behavior
  • Organizational Branding
  • Change Management

 

Ausgewählte Publikationen/Konferenzbeiträge

Sackmann, S. A., Eichel, V. & Schmidt, C. (in press). Wie ist es um die Change-Fitness von Unternehmen bestellt? In S. A. Sackmann (Hrsg.), Herausforderung Führung – Führung für die Zukunft (2018). Wiesbaden: Springer Gabler.

Eichel, V. (2018). Investigating the discrepancy between external and internal branding in German organizations. Paper presentation. Rom: EURAM Early Career Colloquium.

Eichel, V. (2017). Impact of the discrepancy between external & internal branding on organizational citizenship behavior. Poster presentation. Washington D.C.: APA Annual Meeting.

Eichel, V. (2017). Images of a “good organization” – How to successfully manage the discrepancy between external and internal branding. Paper presentation. Kopenhagen: EGOS Colloquium. 

Eichel, V. (2017). Impact of the discrepancy between external and internal branding on organizational citizenship behaviour. Poster presentation. Dublin: EAWOP Congress.

Eichel, V. (2016). Organisational branding from a psychological perspective – Managing the discrepancy between external and internal branding. BAM Conference Proceedings. Newcastle: BAM Conference.

Eichel, V. (2016). Impact of the discrepancy between external and internal branding on organizational citizenship behaviour considering organizational culture, organizational identification and job satisfaction. Presentation. Wien: EMAC Junior Faculty & Doctoral Student Research Camp.

Schmidt, C., Wittek Mourão, M., Sackmann, S. & Eichel, V. (2016). Change-Fitness-Studie 2016. Eltville-Erbach: MUTAREE GmbH.

Eichel, V. (2016). Impact of the discrepancy between external and internal branding on organizational citizenship behaviour considering organizational culture, organizational identification and job satisfaction. Presentation. Paris: EURAM Doctoral Colloquium.

Eichel, V., Dlouhy, K., Schmitz, D. & Braun, O. L. (2013). Kleines Siegel – große Wirkung: Wie Arbeitgeber-Zertifizierungen das Bewerberverhalten beeinflussen. Personalführung, 46(8), 28-31.

Eichel, V. (2012). Geprüfte Mitarbeiterzufriedenheit – Untersuchung zur Wirkung von Zertifizierungssiegeln in Stellenausschreibungen. (Certified employee satisfaction – Investigating the effect of quality seals in job advertisements). Unpublished manuscript. Diplomarbeit.