Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

UniBwM » Medienzentrum » Medienzentrum » Mediathek » Wissenschafts-Show mit Dr. Joachim Bublath

Wissenschafts-Show mit Dr. Joachim Bublath

26.6.2010: Dr. Joachim Bublath experimentiert und referiert über das "Ende der Naturwissenschaften?"

Wissenschafts-Show im Audimax

Zum Ende des Studienjahres war auch der größte Hörsaal der Universität, das Audimax, noch einmal bis auf den letzten Platz gefüllt. Allerdings hielt hier nicht ein Professor eine Vorlesung für Studierende, sondern der TV-Moderator und Physiker Dr. Joachim Bublath unterhielt die Besucher des Tags der offenen Tür mit einer „Wissenschafts-Show“. Dabei zeigte er, der selbst Naturwissenschaftler ist, die Grenzen der Naturwissenschaften auf. „Wir sind von chaotischen Systemen umgeben“, so Bublath. Daher sei es unmöglich, jedes Phänomen mit Hilfe wissenschaftlicher Modelle zu erklären. Zwar könnte die Wissenschaft in ihren Methoden, Instrumenten und Messungen immer besser werden – doch einige Dinge zwischen Himmel und Erde entziehen sich der wissenschaftlichen Prognostizierbarkeit. Als Beispiel nannte er das labile Gleichgewicht des Asteroidengürtels zwischen Mars und Jupiter – oder auch ganz banal den Wetterbericht!

 

Suche für den Bereich "Produktionen"

 

Im Bereich Filme online: