Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

UniBwM » Medienzentrum » Medienzentrum » Mediathek » Was macht den Bagger so stark?

Was macht den Bagger so stark?

Prof. Ralf Späth erklärt in der Kinderuni-Vorlesung seinen vierzig Nachwuchstudentinnen und –studenten woher der Bagger die Kraft nimmt große Steine zu bewegen und was es mit der besonderen Gestaltung eines Baggerarms auf sich hat.

Zu Beginn seiner Vorlesung stellte Prof. Späth erst einmal die vielen unterschiedlichen Modelle vor, die es rund um den Bagger gibt: So z.B. den Radlader, die Planierraupe oder den  Löffelbagger. Prof. Späth erläuterte anhand von Bild- und Filmmaterial, welche Eigenschaften die verschiedenen Maschinen besitzen und wo sie eingesetzt werden. Dabei war erstaunlich zu sehen, wie gut sich die junge Zuhörerinnen und Zuhörer mit den Fachbegriffen und technischen Zusammenhängen auskannten und auf die Fragen des Professors richtige und fachspezifische Antworten geben konnten. Wie immer waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer perfekt vorbereitet.'

Ölhydraulik bewegt den Arm des Baggers

Danach ging es ins Detail: Prof. Späth erklärte, woher der Bagger seine Kraft hernimmt. Die Antwort ist die Ölhydraulik: Hydraulische Kraftübertragung findet sich an ganz vielen Stellen in der Technik. Die Bremsen beim Auto werden hydraulisch betätigt, der Wagenheber in der Werkstatt und eben der Arm des Baggers. Durch das Einleiten von unter Druck stehender Flüssigkeit in einem Zylinder werden die darin befindlichen Kolben und Kolbenstangen in eine Bewegung versetzt, die für verschiedene Arbeitsvorgänge wie z. B. den Antrieb des Baggers genutzt werden können. Anhand eines Modells durften die Kinderunibesucherinnen und -besucher dies auch selbst einmal ausprobieren. Hier lernten sie wie mit geringer körperlicher Kraft eine große Kraftwirkung erzielt werden kann.
Der große und langanhaltende Applaus zeigte einmal wieder, wieviel Spaß und Freude diese Kinderuni allen gemacht hat. Und beim nächsten Bagger, den die Kinder im Freien sehen werden, können sie nach der Veranstaltung ihren Eltern oder Freunden erklären, wie er funktioniert und welche starke Leistung er erbringt.

 

Erscheinungsjahr: 2015
Filmlänge: 40 Min.
Format 16:9 PAL
Medien: DVD

Eine Produktion des Medienzentrums der Universität der Bundeswehr München

Suche für den Bereich "Produktionen"

 

Im Bereich Filme online: