Allgemeine Beschreibung des Bachelorstudiengangs ME

Allgemeine Beschreibung des Bachelorstudiengangs

Beim Bachelorstudiengang Mathematical Engineering handelt es sich um einen grundlagen- und methodenorientierten Ingenieurstudiengang, der zu einem ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss führt und das Fundament für ein weiterführendes wissenschaftliches Masterstudium des Mathematical Engineering legt. Das Bachelorstudium Mathematical Engineering richtet sich an mathematik- und technikbegeisterte Studierwillige, die komplexe technische Aufgaben als Herausforderung annehmen und mit innovativen Ideen zur Lösungsfindung beitragen möchten. Das Bachelorstudium vermittelt Einsichten, Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten, um anspruchsvolle mathematisch-ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten, sie mit wissenschaftlichen Methoden analysieren und lösen zu können. Dadurch wird es möglich sein, später eine disziplinübergreifende Tätigkeit im Bereich der mathematischen Modellbildung und rechnergestützten Simulation technischer Vorgänge auszuüben. Insbesondere befähigen die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in den Wahlpflichtgruppen auch zu spezialisierten Tätigkeiten in diesen Bereichen.

Für den Erwerb des Bachelors können aktuell innerhalb des Studiengangs ME im Bachelor seit dem Herbsttrimester HT2013 folgende Vertiefungsrichtungen gewählt werden:

• IT, Kommunikation und Sicherheit
• Mechatronik
• Modellierung und Simulation im Bauingenieurwesen
• Modellierung luft- und raumfahrttechnischer Systeme

Studienpläne dazu

peking.jpg

Der Mittelwertsatz ist einer der ersten wichtigen Sätze, die im Studium der Mathematik gelehrt werden. Die Chinesen haben die Wichtigkeit erkannt und würdigen ihn auf ihre Weise - an einer Brücke in Peking.