Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Berufsbilder

Berufsbilder

Absolventinnen und Absolventen dieses Bachelor-Studiengangs stehen aufgrund der breit angelegten Ausbildung und der Vielfalt des Fachgebiets Tätigkeiten in vielen Bundeswehreinheiten und Wirtschaftszweigen offen: Sowohl beim Heer, bei der Luftwaffe als auch bei der Marine sind umfangreiche technische Kenntnisse über die Transport- und Waffensysteme erforderlich. Einem Offizier mit Maschinenbau-Abschluss stehen deshalb sehr viele Verwendungen offen. In der freien Wirtschaft gehören Projektierung, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Vertrieb zu den wichtigsten Tätigkeitsfeldern. Typische Branchen sind Rüstung, Automobil-, Luftfahrzeug-, Schiffs-, Energie- und Umwelttechnik, Chemie, Stahlbau, Feinmechanik und Optik. Im Dienstleistungsbereich sind Tätigkeiten als Ausbilder, Gutachter oder als beratender Ingenieur möglich. Technische Überwachungsvereine, Klassifikationsgesellschaften, Energieversorgungsunternehmen, Unternehmensberatungen, Ingenieurbüros und Versicherungen sind potenzielle Arbeitgeber. Begehrt sind die Abgänger auch im öffentlichen Dienst, dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, den wehrtechnischen Dienststellen und bei Bundes-, Landes- und Kommunal-Verwaltungen. Für den Maschinenbau-Ingenieur sind die Berufsaussichten auch auf lange Sicht sehr gut.