PC-Sicherheit

PC-Sicherheit Fakultät für Maschinenbau

Sophos

Die Unterstützung des alten Sophos läuft am 28.02.2007 aus. Bitte überprüfen Sie Ihren PC, ob er bereits mit dem neuen Sophos arbeitet!
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.unibw.de/rz/leistungen/gesamt/sicherheit/sophos/index_html

Windows Server Update Services (WSUS):

Update-Dienst für Microsoft Betriebssysteme wird vom RZ bereitgestellt und ist für alle im Uninetz angeschlossenen Rechner verbindlich vorgeschrieben.
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.unibw.de/rz/leistungen/gesamt/sicherheit/wsus

Kerio Firewall 2.15

Die alte Kerio Firewall ist nach wie vor ein gutes System, das einfach zu konfigurieren ist. Die Software kann man vom RZ beziehen oder von ftp://you.informatik.unibw-muenchen.de herunterladen. Ein "HowTo" für die Einstellungen finden Sie auf dem  Dokumentenserver. Für dienstliche PCs muß je eine Lizenz beantrag werden, Verwendung auf privaten Rechnern ist frei.

IT-Sicherheitswegweiser:

Verwenden Sie eine einfache Benutzerkennung für die tägliche Arbeit am PC. Benutzerkennungen mit Administratorrechten sollten nur verwendet werden, wenn sie für Installation oder Konfiguration dringend benötigt werden, da auch Schadprogramme gern die Rechte des Benutzers verwenden und ohne Administratorrechte deutlich weniger Schaden anrichten können. Verwenden Sie Passwörter mit 10 oder mehr Stellen verwenden Sie Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen. Ein zehnstelliges Passwort ohne Sonderzeichen kann bei Windows in nur 6 Minuten geknackt werden. (Stand Januar 2007).
Mehr Informationen finden Sie unter IT-Sicherheitswegweiser - Ultrakurzeinführung in IT-Sicherheit

Zertifikate der UniBwM für Firefox3

Die UniBw München verwendet für manche Homepageangebote eigene Sicherheitszertifikate. Firefox 3.x reagiert auf fehlende Zertifikate mit zahlreichen Warnhinweisen und Fehlermeldungen. Wie Sie die Zertifikate installieren können, um die Seiten anzeigen zu können, erfahren Sie mit zahlreichen Screenshots hier.


Die alten Sicherheitsinformationen, die hier zur Verfügung gestellt waren, finden Sie auf dem Dokumentenserver.

Zum Betrachten der o.g. PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe Reader©, den Sie hier kostenlos herunterladen können.