Im Rahmen der Vorlesung „Thermodynamik“ werden die Grundlagen der technischen Thermodynamik vermittelt. Diese werden unter anderem in den weiterführenden Vorlesungen „Aerodynamik“ und „Luftfahrtantriebe“ benötigt. Der Schwerpunkt der Vorlesung liegt daher im Bereich rechtslaufender Kreisprozesse und ihrer technischen Anwendung sowie der Thermodynamik von Strömungsprozessen. Im Einzelnen werden die folgenden Inhalte behandelt:

  • Thermodynamische Grundlagen
  • Thermische Zustandsgleichung
  • Erster Hauptsatz
  • Kalorische Zustandsgleichung
  • Zweiter Hauptsatz
  • Zustandsänderungen idealer Gase
  • Thermodynamik von Strömungs- und Arbeitsprozessen
  • Kreisprozesse
  • Technische Anwendungen

Die Vorlesung wird durch ein Labor begleitet, welches drei Praktikumsversuche umfasst.