massemol

Masse und Mol

Die Masse wird üblicherweise in der Chemie bevorzugt in Gramm angegeben. Um aber zu gut les- und sprechbaren Zahlenwerten zu kommen, teilt man in 3-Zehner-Potenzblöcke und erhält die Reihe Tonne (t), Kilogramm (kg), Gramm (g), Milligramm (mg), Mikrogramm (µg), Nanogramm (ng), Pikogramm (pg), Femtogramm (fg), Attogramm (ag) u.s.w?

Die Stoffmenge [n] wird in Mol angegeben. Sie hat die SI-Einheit [mol]. Ein Mol eines Stoffes (Atome, Moleküle, Ionen, Elektronen, Photonen) enthält immer gleich viele Teilchen, nämlich 6.022045E+23. Dies ist die Avogadro-Konstante NA, sie hat die Einheit [1/mol = mol-1]. Um Masse und Stoffmenge zu verbinden definiert man:
Die Stoffmenge des Kohlenstoffisotops 6C12 (aus 6 Protonen, 6 Neutronen, 6 Elektronen), die 6.022045E+23 Teilchen enthält und damit ein Mol darstellt, hat die genaue Masse 12 g (12.00....). Diese Masse hat dann die Einheit 12 g/mol. Alle anderen Atommassen der Elemente des Periodensystems werden auf diese Masse bezogen.
Die molare Masse [M], die man für jedes Element im Periodensystem der Elemente ablesen kann, gibt die Masse in Gramm an, die ein Mol Teilchen wiegt. Die Einheit der molaren Masse lautet g/mol.
Um die molare Masse von Molekülen zu bestimmen, müssen die molaren Massen der beteiligten Atome addiert werden.
 

Wichtig:      n = m/M
 
Stoffmenge (n) [mol] = Masse (m) [g] / Molare Masse (M) [g/mol]
 

Übungsaufgaben

Aufgabe 1
 

a) 56.01 ng sind wieviel Milligramm?
b) 201.23 µg sind wieviel Gramm in Potenzschreibweise?
c) 23.45 kg sind wieviel Pikogramm?


Aufgabe 2

a) 5 ng Eisen sind wieviel Mol Fe und wieviele Teilchen (Fe-Atome) sind
    dies?
b) 1 L Wasser (= 1 kg) enthält wieviel Mol Wasser?
c) Für eine chemische Reaktion werden 0.15 mol Kupfer-II-oxid (CuO)
    benötigt.
    Wieviel g CuO müssen Sie abwiegen?