Versuchsanlagen

Die Wissenschaftliche Einrichtung für Strömungsmechanik verfügt über mehrere Strömungswind- und wasserkanäle, die sowohl zu Lehrzwecken als auch  überwiegend für Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Aero- und Hydrodynamik eingesetzt werden.

 

Auswahl der zur Verfügung stehenden Versuchsanlagen


Überschallwindkanal

Überschallwindkanal

Der Überschallwindkanal wird zur Untersuchung von Verdichtungsstößen und Bestimmung aerodynmiascher Beiwerte supersonisch umströmter Körper eingesetzt.

Mehr…

Freistrahlkanal

Freistrahlkanal

Der Freistrahlkanal wird zur Grundlagenuntersuchung von Scher- und Grenzschichten, Lehrzwecken und Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Messtechnik eingesetzt.

Mehr…

Großer Windkanal

Großer Windkanal

Der sogenannte offene Windkanal mit 3/4 offener Messstrecke wird vorwiegend zur Untersuchung von Tragflügelprofil- und Fahrzeugmodellen aber auch zu Lehrzwecken eingesetzt.

Mehr…

Eiffel-Niedergeschwindigkeitswindkanal

Eiffel-Niedergeschwindigkeitswindkanal

Der Niedergeschwindigkeitswindkanal mit gläserner Messstrecke erlaubt Untersuchungen von Grenzschichten sowie Nachlaufmessungen unter Einsatz optischer Messinstrumente wie PIV oder LDA.

Mehr…

Fallwasserkanal

Fallwasserkanal

Der Fallwasserkanal dient in erster Linie zur qualitativen Betrachtung von Strömungen um Modellkörper.

Mehr…

Wasserschleppkanal

Wasserschleppkanal

Der Wasserschleppkanal dient neben Grundlagenuntersuchungen der Ermittlung von Widerständen von Schiffskörpern.

Mehr…

« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031